11 Mal haben Schauspieler über Casting-Gerüchte gelogen

Von Benedict Cumberbatch, der über Doctor Strange schwindelt, bis hin zu … ähm, Benedict Cumberbatch, der abstreitet, Khan zu spielen, manchmal müssen uns Stars ins Gesicht lügen.

Manchmal müssen Schauspieler in Interviews Dinge nahe an der Weste spielen. Ob es nun daran liegt, dass sie Studioaufträge haben oder einfach den Fans nichts verderben wollen, die meisten werden sich weigern, Wendungen aus ihren Filmen zu enthüllen oder sich weigern, zukünftige Fortsetzungen oder Casting-Gerüchte zu kommentieren. Meistens haben sie aber schon zu viel gesagt, indem sie etwas nicht gesagt haben. In diesem Sinne willkommen im neuen Zeitalter der Performer direkt über Dinge lügen .Nun, da die meisten Schauspieler ein ' Nein Kommentar' ist für viele Outlets und Fans dasselbe wie ein Ja, sie mussten ihre Herangehensweise ein wenig ändern. An diesem Punkt können wir uns kaum auf eine vollständige und vollständige Ablehnung verlassen. War Chris Evans lügt, als er „Neuigkeiten für mich“ twittert bezüglich der Gerüchte, dass Captain America irgendwann ins MCU zurückkehren wird? Nun, es ist eine definitive Möglichkeit. Vor allem, wenn man die Erfolgsbilanz von Marvel Studios bedenkt, Casting-Artikel abzulehnen, die bereits von einer seriösen Quelle bestätigt wurden (wenn auch nicht offiziell von Disney/Marvel angekündigt).

In letzter Zeit, Andrew Garfield sagte den Casting-Gerüchten von Spider-Man: No Way Home nach über ihn seien 'so verrückt'. Und das war nach dem Stern Tom Holland sagte Garfield und Kollegen an Spidey Tobey Maguire vorbei 'wird in diesem Film nicht erscheinen.' Vielleicht sagen diese Typen die Wahrheit, aber es gibt definitiv Präzedenzfälle, um ihre Leugnungen in Frage zu stellen. Lassen Sie uns also einen Blick zurück auf dieses Phänomen werfen. Von Hailee Steinfeld, die über ein Jahr lang leugnen musste, Kate Bishop zu sein, bis hin zu Benedict Cumberbatch, der wie „Wer ist Khan? wenn er nach einem Casting-Gerücht gefragt wird.Schauspieler, die über Casting-Gerüchte gelogen haben  Jonathan Majors<p>
Im September 2020 Lovecraft Country's Khan?", here are some notable times the stars have lied and acted all "what he f*** are you talking about?" when asked about a casting rumor.  Benedict Cumberbatch<p>
Benedict Cumberbatch ist der ungekrönte König, der ihn völlig verleugnet's Jonathan Majors was asked by Jimmy Fallon about the Marvel/Kang the Conquerer rumors for Ant-Man and the Wasp: Quantumania. "Man, I heard the same thing, bro," was his cryptic response. But in December 2020, Marvel boss Kevin Feige confirmed at a Disney investors day event that Majors was in fact playing the role. 11 Bilder  Marion Cotillard<p>
Ähnlich wie Benedict Cumberbatch, der versuchte, eine große Wendung für seinen Star Trek-Film zu schützen, würde Marion Cotillard es tun's upcoming Hawkeye series. And this was after Variety reported that September that she'd been offered the role.<p>
And so Steinfeld danced and denied up until December 2020 about actually being on the show. Of course, since she probably signed on to play Kate just this past summer, she wasn't outright lying. There were negotiations, naturally, and the pandemic also put a pin in just about every production. That being said, Marvel has plans for when they want to announce things to the world, even if most fans, and publications, are ahead of that announcement by a few steps.  Paul Rudd<p>
Paul Rudd konnte's playing someone he's actually playing. Back in 2012, when he was asked if he was playing Khan in Star Trek Into Darkness, he responded with the following: “A few have asked that which is strange [but] I play a character called John and not that other name. It’s interesting. Speculation is speculation and that’s all fun.”<p>
And guess what?<p>
KHAAANNNNNN!<p>
Back in 2014, Cumberbatch got in the repeated habit of saying he wasn't playing Doctor Strange. Well, maybe not denying, but more along the lines of "Tell the fanboys it’s still a rumor."<p>
Regardless, never trust a Cumberbatch in the wild. Now <a href="https://www.ign.com/articles/star-wars-benedict-cumberbatch-thrawn-rumor-mandalorian" target="_blank">he's denying rumors of possibly playing a live-action version of Thrawn in a Star Wars Disney + series.</a> 't confess to being Talia al Ghul in The Dark Knight Rises when asked about it at the 2011 premiere for Contagion. "Well, actually, it was not based off of a character in the comic," was her reply. Spoilers: It was. 't escape the superhero denial game when asked in 2013 if he was going to play the title role in (then-director) Edgar Wright's Ant-Man. "Oh, that's all rumors man," he said, despite a previous report by Variety claiming the role was down to either him or Joseph Gordon-Levitt.<p>
Speculation even increased when Rudd was spotted backstage at the Oscars that year <a href="https://www.yahoo.com/entertainment/news/paul-rudd-avenger-training-012640293.html" target="_blank">hanging with MCU heavy-hitters Chris Evans and Mark Ruffalo</a>.

Jonathan Majors

Im September 2020 war Jonathan Majors von Lovecraft Country fragte von Jimmy Fallon über die Marvel/Kang the Conquerer-Gerüchte für Ant-Man and the Wasp: Quantumania. „Mann, das habe ich auch gehört, Bruder“, war seine kryptische Antwort. Aber im Dezember 2020 Marvel-Chef Kevin Feige bestätigt bei einer Disney-Veranstaltung zum Investorentag, dass Majors tatsächlich die Rolle spielte.

Hailee Steinfeld

„Das passiert nicht unbedingt“, sagte Hailee Steinfeld im November 2019 über sie Rolle von Kate Bishop in der kommenden Hawkeye-Serie von Disney+ . Und das war nach Variety berichtete im September, dass ihr die Rolle angeboten worden sei .

Und so tanzte und bestritt Steinfeld bis Dezember 2020, tatsächlich in der Show zu sein. Da sie wahrscheinlich erst im vergangenen Sommer unterschrieben hat, um Kate zu spielen, hat sie natürlich nicht direkt gelogen. Natürlich gab es Verhandlungen, und die Pandemie hat auch in fast jeder Produktion eine Stecknadel hinterlassen. Abgesehen davon hat Marvel Pläne, wann sie der Welt Dinge ankündigen wollen, auch wenn die meisten Fans und Veröffentlichungen dieser Ankündigung ein paar Schritte voraus sind.

Benedict Cumberbatch

Benedict Cumberbatch ist der ungekrönte König, der völlig leugnet, dass er jemanden spielt, den er tatsächlich spielt. Als er 2012 gefragt wurde, ob er Khan in Star Trek Into Darkness spiele, antwortete er wie folgt: „Einige haben gefragt, was seltsam ist, [aber] ich spiele eine Figur namens John und nicht diesen anderen Namen. Es ist interessant. Spekulation ist Spekulation und das macht Spaß.“

Und rate was?

KHAAANNNNNN!

Bereits 2014 hatte Cumberbatch die wiederholte Angewohnheit zu sagen Er spielte nicht Doctor Strange. Nun, vielleicht nicht leugnen, aber eher nach dem Motto „Sag den Fanboys, dass es immer noch ein Gerücht ist“.

Vertrauen Sie trotzdem niemals einem Cumberbatch in freier Wildbahn. Jetzt dementiert er Gerüchte, möglicherweise eine Live-Action-Version von zu spielen Thrawn in einer Star Wars Disney+ Serie.

Marion Cotillard

Ähnlich wie Benedict Cumberbatch, der versuchte, eine große Wendung für seinen Star Trek-Film zu schützen, würde Marion Cotillard nicht zugeben, Talia al Ghul in The Dark Knight Rises zu sein, als fragte darüber bei der Premiere 2011 für Contagion. „Nun, eigentlich basierte es nicht auf einer Figur im Comic“, war ihre Antwort. Spoiler: Das war es.

Paul Rudd

Paul Rudd konnte sich dem Spiel der Superhelden-Leugnung nicht entziehen, als er 2013 gefragt wurde, ob er die Titelrolle in (dem damaligen Regisseur) Edgar Wrights Ant-Man spielen würde. „Oh, das sind alles Gerüchte, Mann“, sagte er, trotz eines früheren Berichts von Variety, in dem behauptet wurde, die Rolle sei darauf zurückzuführen entweder er oder Joseph Gordon-Levitt .

Die Spekulationen nahmen sogar zu, als Rudd in diesem Jahr bei den Oscars hinter der Bühne gesichtet wurde Abhängen mit den MCU-Stars Chris Evans und Mark Ruffalo .

Tatjana Maslany

Bevor sie im vergangenen Dezember offiziell für die Rolle von Jennifer Walters – alias She-Hulk – für Marvels kommende Disney+-Serie angekündigt wurde, und trotzdem Berichte darüber, dass sie für die Rolle von Variety gecastet wurde , Tatiana Maslany von Orphan Black musste das Leugnungsspiel spielen, sagte zum Sudbury Star , „Das ist eigentlich keine echte Sache und es ist wie eine Pressemitteilung, die außer Kontrolle geraten ist. Es ist absolut nicht – ich war in der Vergangenheit mit diesen Dingen verbunden und die Presse ist darauf gekommen, aber es ist eigentlich keine Sache , Unglücklicherweise.'

Joaquin Phoenix

Als er 2018 auf eine Frage zu seiner Rolle als Joker antwortete, Joaquin Phoenix sagte: 'Welcher Film über den Joker?' Obwohl er sich über die ganze Sache dumm stellte, sagte Phoenix zumindest, dass die Idee eines eigenständigen Joker-Films „erstaunlich klingt“.

Jason Momoa

Damals, 2014, lachte Jason Momoa auf der East European Comic-Con über Aquaman-Casting-Gerüchte und sagte: „Ich weiß, Aquaman! Ich könnte für Aquaman nicht einmal willkürlicher sein, weißt du, mit den blonden Haaren. Ich weiß nicht einmal, woher das kommt, es ist, als wäre ich Robin oder so. Wer zieht das raus? Ich sehe das im Internet und denke, Aquaman? Einen Typen wie Lobo könnte ich sehen.“

Momoa würde im Grunde lügen, um das Aquaman-Geheimnis jahrelang zu schützen, bevor sie als Aquaman auftrat.

Christoph Walz

In einer List, die einem Bond-Bösewicht gebührt, Christoph Waltz bestritt vehement, Franchise-Bösewicht Blofeld in Spectre zu sein , beharrend „Nein. Nein. Es ist interessanter als das.“ Natürlich entpuppte sich die Figur „Oberhauser“ als Ernst Stavro Blofeld und Waltz war nur ein lügender Lügner, der log.

Brie Larson



Brie Larson hat sich 2016 in einem Interview mit großartig dumm gestellt MTV wo sie auf die Frage, ob sie Captain Marvel spielen möchte, mit 'Who's Captain Marvel?' Sie schien Captain Marvel auch mit Captain America zu verwechseln und lachte über die ganze Sache. Das nennt man im Vorstellungsgespräch 'die Uhr runterlaufen'. Einen Monat nach dem Interview Ihr Casting wurde bestätigt auf der San Diego Comic-Con.
Welche anderen Fälle von Schauspielern, die das Offensichtliche leugnen, fallen Ihnen ein? Lasst uns in den Kommentaren diskutieren – und vielleicht vergeben –!