Colts Wildwest-Shootout

Wir haben nicht mit dem nächsten Quake gerechnet, aber wir haben mit mehr als einer halben Stunde Spielspaß gerechnet.

Okay, der Weihnachtstrubel ist vorbei und wir sind damit beschäftigt, all die Rezensionen fertigzustellen, für die wir vor unserer Abreise in die Ferien keine Zeit (oder in diesem Fall keine Lust) hatten. Eines dieser Waisenkinder, Colts Wildwest-Shootout , hat mich tatsächlich ziemlich fasziniert. Ich nutzte mein Executive-Privileg, schnappte mir dieses ganz oben auf dem Stapel und machte mich bereit, „schnelle Arcade-Action, so real, dass Sie schwören, Sie sind im alten Wilden Westen“ zu erleben, ein Satz, der prominent auf der Rückseite des steht die Schachtel des Spiels. Wie Sie vielleicht schon mitbekommen haben, war ich etwas enttäuscht.

Was genau ist also Colts Wild West Shootout? Es ist ein einfaches Rail-basiertes Shooter-Spiel nach dem Vorbild des Arcade-Klassikers Hogan's Alley aus den 80ern (ja, ich weiß, dass Sie sich in diesem Spiel nicht bewegt haben, aber glauben Sie mir, dieses Spiel ist ziemlich ähnlich) oder Lethal Enforcers (das irgendwann später erschien ). In jedem der vier verschiedenen Level des Spiels bewegen Sie sich entlang eines voreingestellten Pfads und halten in verschiedenen Abständen an, um ihn mit Bösewichten zu beschießen, die hinter bequem platzierter Deckung auftauchen. Sie beginnen das Spiel mit drei Gesundheitspunkten, die durch goldene Sheriff-Abzeichen am unteren Rand Ihres Bildschirms dargestellt werden. Wenn Sie getroffen werden oder einen unschuldigen Zuschauer treffen, verlieren Sie einen Stern. Verliere alle deine Sterne und das Spiel ist vorbei.

Klingt einfach? Das ist es, besonders wenn man bedenkt, dass das Spiel per Maus oder Joystick gesteuert wird. Ohne auch nur das kleine bisschen Geschick hinzuzufügen, das die Verwendung einer leichten Waffe erfordern würde, verpasste Colts Wild West Shootout seine einzige Gelegenheit, sich von der Masse abzuheben. Die einzigen wirklich notwendigen Fähigkeiten sind, Ziele schnell zu erkennen, zu zählen, wie viele Kugeln Sie noch haben, und nachzuladen, wenn Sie leer sind. Da auf dem Bildschirm ein großes Ziel herumschwebt, das Ihnen genau sagt, wohin Ihre Kugeln fliegen, spielt das Zielen überhaupt keine Rolle. Da die gleichen Leute an den gleichen Orten auftauchen (obwohl sie nicht immer zur gleichen Zeit auftauchen), werden Sie, wenn Sie ein Level ein paar Mal gespielt haben, ziemlich gut abschneiden können. Nachdem ich das Spiel zum fünften oder sechsten Mal durchgespielt hatte, fand ich endlich heraus, was mir an dem Titel so verdammt bekannt vorkam – es ist das Videospiel-Äquivalent zu Whack-A-Mole.

Während sie sicherlich nichts Besonderes sind, haben Colts Grafik und Sound das, was sie tun sollten, ziemlich gut gemacht. Optisch ist das Spiel archaisch (anscheinend waren die Leute im Wilden Westen ein gutes Stück körniger als heute), aber die Animation war flüssig und das Gameplay wurde nie langsamer. Die Soundeffekte (die Schüsse und Schmerzensschreie) waren auch ziemlich gut gemacht, ebenso wie die Sprachausgabe, aber der Soundtrack des Spiels, der aus altmodischen Melodien wie 'She'll Be Coming Around the Mountain' und ' Red River Valley“, auf einem schlechten Piano in Loops gespielt, hat mich fast über den Rand getrieben. Glücklicherweise flippte Steve zuerst aus und bat mich, den Ton abzustellen, damit er mich nicht töten musste.



Am Ende sind es nicht alte Grafiken oder schlechte Musik, die mich dazu gebracht haben, dieses Spiel zu hassen, sondern die Tatsache, dass es absolut kein langfristiges (oder auch nur kurzfristiges) Gameplay bietet. Ich habe dieses Spiel zum ersten Mal genau zehn Minuten gespielt, nachdem ich es auf mein System geladen hatte. Danach fand ich den Schwierigkeitsgrad und das Spiel auf höchstem Niveau. Das beschäftigte mich weitere zehn Minuten. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich die Möglichkeiten des Spiels erschöpft. Keine geheimen Levels, keine versteckten Boni, legen Sie das Spiel einfach weg und kaufen Sie ein anderes. Ich finde das absolut inakzeptabel. Während der Preis von 15 US-Dollar des Spiels eine Menge schlechter Grafik und schlechter Handlung entschuldigen mag, entschuldigt es nicht, ein Spiel anzubieten, das in einer halben Stunde völlig von seinem Unterhaltungswert befreit werden kann. Mein Rat ist, dieses in Ruhe zu lassen und auf ein besser gestaltetes Ballerspiel zu warten, das tatsächlich die Distanz überstehen kann.

-- Trent C. Ward