Das Suicide Squad und Red Hood zielen auf Jokers Hinrichtung

Kann dieses Bürgerwehr-Dreamteam das tun, was Batman nicht kann?

Er hat vielleicht keine übermenschlichen Kräfte, aber Joker hat im Laufe der Jahre eine ganze Menge Leichen angehäuft. Jetzt ist Amanda Waller entschlossen, das zu tun, was Batman nicht tun wird – die Wahnsinnsherrschaft des Jokers ein für alle Mal zu beenden. Das ist die Prämisse von Suicide Squad: Get Joker!, einer neuen limitierten Serie im Prestige-Format, geschrieben von Brain Azzarello (Joker, Batman: Damned) und gezeichnet von Alex Maleev (Daredevil, Checkmate). Die Serie zeigt auch den Koloristen Matthew Hollingsworth, Maleev und Jorge Fornes kümmern sich um die Cover-Art. Werfen Sie einen ersten Blick auf die neue Serie in der Diashow-Galerie unten: Suicide Squad: Holen Sie sich Joker! Vorschau Kunst von Alex Maleev. (Bildnachweis: DC)'s biggest nemesis.  Kunst von Alex Maleev. (Bildnachweis: DC) 7 Bilder Kunst von Alex Maleev. (Bildnachweis: DC) Kunst von Alex Maleev. (Bildnachweis: DC)  Joker holen! scheint einen sehr Gotham-fokussierten Ansatz für das Suicide Squad zu verfolgen. Die Fledermaus-Bösewichte Harley Quinn und Firefly werden nicht nur zu den inhaftierten Kriminellen gehören, die den Auftrag haben, den Clownprinzen des Verbrechens zu Fall zu bringen, Waller greift auch auf die Erfahrung von Red Hood im Kampf gegen Joker zurück. Jahre nachdem Jason Todd beinahe sein Ende durch Jokers Hände gefunden hätte, bekommt er die Chance, die Rechnung zu begleichen.

Es ist unklar, ob Get Joker! soll im Stromgleichstromdurchgang stattfinden. Die Serie wird unter dem DC Black Label-Aufdruck veröffentlicht, der sich auf Geschichten für reife Leser mit wenigen oder keinen Verbindungen zum regulären DC-Universum konzentriert. Red Hood war auch in den 2020er Jahren eine Hauptfigur Drei Joker , in dem es um Batmans Entdeckung ging, dass in Gotham City drei verschiedene Versionen seines Erzfeindes aktiv sind. Unter den vielen Enthüllungen in dieser Serie erfuhren die Leser einen traumatisierten Jason bot an, Jokers neuer Kumpel zu werden im Austausch für sein Leben, und das Batman kennt Jokers wahre Identität von Anfang an .Angenommen, die Serie spielt in einer eigenen Version des DC-Universums, ist es durchaus möglich, dass Joker hier tatsächlich sein Ende findet. Azzarello ist dafür bekannt, dass er den Joker schon einmal getötet hat, eine Prämisse, die angeheizt hat seine vorherige Black Label-Serie Batman: Damned , mit Künstler Lee Bermejo.

Suicide Squad: Joker holen! umfasst drei übergroße Ausgaben, die jeweils 6,99 $ kosten. Die erste Ausgabe kommt am Dienstag, den 3. August in die Läden. Glauben Sie, dass es der Task Force X gelingen wird, Joker vom Brett zu nehmen, oder wird die gute Seite von Jason Todd triumphieren? Teilen Sie uns Ihre Meinung in den Kommentaren unten mit.
Jesse ist ein freundlicher Mitarbeiter des IAPN. Erlauben Sie ihm, Ihrem intellektuellen Dickicht eine Machete zu leihen Folgen Sie @jschedeen auf Twitter .