Dr. Seuss' How the Grinch Stole Christmas Blu-ray Review

Ist der Grinch auf Blu noch grüner?

Ein Bilderbuch und einen Zeichentrickfilm zu nehmen und daraus einen zweistündigen Film zu machen, ist nicht die einfachste Sache, aber sie haben einen anständigen Job damit gemacht Spielverderber . Der Film folgt der allgemeinen Handlung der berühmten Geschichte, aber natürlich wurden einige Änderungen vorgenommen, um die Zeit auszufüllen, die für einen Spielfilm benötigt wird.
Whoville wurde erweitert und in eine geschäftige Stadt voller Menschen verwandelt, die ihrem Leben folgen, und der kleinen Cindy Lou wurde ein Vater und eine größere Rolle in der Geschichte gegeben. Darüber hinaus wurden bestimmte Personen in Whoville stärker in die Geschichte eingebunden, und das bringt uns zu einem der größten Probleme des Films.

Sie gaben dem Grinch tatsächlich ein Motiv, Weihnachten zu hassen. Das machst du nicht.


Der Grinch hasst Weihnachten einfach. Sie müssen den Leuten nicht erklären, warum er das tut. Er tut es einfach. Im Film hasst er den Urlaub aufgrund einer schlechten Erfahrung, als er ein kleiner Grinch war, der in Whoville lebte.

Abgesehen davon sieht der Film auf jeden Fall fantastisch aus. Die Sets von Whoville sind absolut unglaublich, und die Kostüme sind qualitativ auf dem neuesten Stand. Alles hat einen einheitlichen Look, der sich in die fröhliche Umgebung einfügt.
Was den Grinch angeht, da sind sich wohl alle einig Rick Baker ist der König, wenn es um Film-Make-up-Effekte geht, und seine Arbeit hier glänzt. Und warum nicht? Es hat den Oscar für das beste Make-up gewonnen. Der Grinch erlaubt Make-up und Anzug irgendwie Jim Carrey sich in der Figur auflösen und das grummelige grüne Biest zum Leben erwecken. Er hat hier wirklich gute Arbeit geleistet und war nicht so übertrieben, wie viele befürchtet hatten.

KLICKEN SIE HIER, um den ganzen Artikel zu lesen Dr. Seuss' Wie der Grinch Weihnachten gestohlen hat Rezension von Jeremy Conrad.

Ergebnis: 8 von 10

Video und Präsentation

Spielverderber wird im 1,85:1-Breitbildformat unter Verwendung des VC-1-Codecs auf einer einschichtigen BD25-Disc präsentiert, die 22,3 GB Speicherplatz verbraucht. Geradeheraus, Spielverderber sieht auf Blu-ray höllisch aus – wie auch auf DVD und HD DVD. Mit einem nebligen Dunst aufgenommen, der Tiefe und Schatten zermalmt und Details glättet, Spielverderber sieht aus wie eine billige Low-Budget-Aufnahme aus den frühen 80ern – kein Film, der im Jahr 2000 gedreht wurde. Nun, das ist natürlich nicht allein die Schuld der Disc. Kameramann Don Peterman entschied sich zu geben Spielverderber ein düsterer, weicher Look – wahrscheinlich, um billig aussehende Sets und Make-up-Fehler zu verbergen.


In Anbetracht dessen ist die Codierung selbst eigentlich ziemlich anständig. Ich habe keine Farbstreifenbildung oder Posterisierung festgestellt, die häufig Fehler der Codierung sind, wenn ein Druck durch Dunst, Fuzz oder Körnung getrübt ist. Ich habe jedoch einige schwarze und weiße Staubkörner bemerkt, einige aufdringlicher als andere. Die Farben sind so hell wie sie sein können und die Hauttöne sind genau richtig von der Theateraufführung. Im Großen und Ganzen sieht diese Disc besser aus als ihr Gegenstück in Standardauflösung, aber leider dämpft der visuelle Stil des Films seine Chance, jemals eine Referenz-HD-Präsentation zu werden.

Ergebnis: 6 von 10

Sprachen und Audio

Die Audiooptionen sind Englisch 5.1 DTS-HD Master Audio mit Spanisch und Französisch DTS 5.1. Spanische und französische Untertitel und englische Untertitel für Hörgeschädigte sowie englisches beschreibendes Video DVS DD 2.0 für Sehgeschädigte sind ebenfalls enthalten.

Keine Überraschung hier, Spielverderber erhält einen aktiven, wenn auch leicht überheblichen, immersiven, dreidimensionalen, hochauflösenden DTS-HD-Mix – ein feines Upgrade des viel schwächeren DD-Plus-Tracks auf der HD-DVD. Die Filmmusik von James Horner schwebt über alle fünf Kanäle und diskrete Elemente spielen mit Front- und Rear-Surrounds herum. Der Bass ist genauso aktiv, dröhnend und rauschend, wie The Grinch Whoville „Weihnachten stiehlt“. Der Dialog, meist im Center-Kanal platziert, weicht zwar ein paar High-End-Knistern, wird aber nie von Surrounds überwältigt und nie zu weich gestimmt. Dieser DTS-HD-Mix ist zwar nicht ganz eine Referenz, sollte Ihrem System jedoch ein gutes Training geben.

Als zusätzlicher Bonus ist der Mix um D-Box Motion Control erweitert für diejenigen, die sich D-Box-Systeme leisten können.

Ergebnis: 8 von 10


Extras und Verpackung

Diese BD mit zwei Discs wird in einer grünen Elite-Hülle mit dem originalen Kino-Artwork für den Film geliefert. Extras wurden gegenüber den vorherigen DVD-Veröffentlichungen portiert – eine Verbesserung gegenüber der HD-DVD-Veröffentlichung – aber warum gibt es keine exklusiven Versionen für diese Veröffentlichung? Leider fehlen sogar ein paar Extras wie ein paar Spiele, DVD-ROM-Funktionen und ein erweiterter Kommentaranzeigemodus.


  • Kommentar von Ron Howard
  • Gelöschte Szenen (9 Minuten, SD)
  • Ausschnitte (3 Minuten, SD)
  • Featurette: Location im Rampenlicht (7 Minuten, SD)
  • Featurette: Who School (5 Minuten, SD)
  • Featurette: Make-up-Anwendung und -Design (6 Minuten, SD)
  • Featurette: Seussian Set Decoration (4 Minuten, SD)
  • Featurette: Visuelle Effekte (10 Minuten, SD)
  • Musikvideo: 'Wo bist du Weihnachten?' von Faith Hill (SD)
  • BD-Live/Tutorials
  • DVD-Kopie

Als erstes haben wir einen ziemlich langweiligen Kommentar von Regisseur Ron Howard, der uns seine Vision für Whoville mitteilt und den großen Einfluss von Jim Carrey diskutiert. Tragischerweise trocknet die Strecke ziemlich schnell aus, da Howard die interessanten Dinge ausgehen, die er zu sagen hätte. Jemanden wie Carrey oder einen der Schauspieler in die Mischung aufzunehmen, hätte die Dinge sehr aufgepeppt.

Als nächstes werden wir mit einer Reihe von ereignislosen gelöschten Szenen und albernen Outtakes verwöhnt, gefolgt von mehreren mittelmäßigen Featurettes.

'Spotlight on Location' ist Ihre übliche EPK-Funktion, die Ihnen im Grunde sagt, dass Sie sich den Film ansehen sollen. Auch die Videoqualität in diesem Extra ist niedriger als die VHS-Qualität. „Who School“ ist ein Featurette über die Schule, die die Schauspieler durchlaufen haben, um zu lernen, wie man Whos wird.


„Makeup Application and Design“ ist ein weiteres großartiges Featurette, das sich auf die oscarprämierten Make-up-Effekte konzentriert, die im Film verwendet werden. 'Seussian Set Design' wirft einen Blick darauf wie zum Die spektakulären Sets des Films wurden entworfen und gebaut. „Visual Effects“ ist das letzte Featurette auf der Disc, und es ist ein Blick auf die Spezialeffekte im Film, einschließlich Vorher- und Nachher-Aufnahmen auf geteiltem Bildschirm.

Schließlich werden wir mit einem Musikvideo von Faith Hill zu dem Song „Where Are You Christmas?“ verwöhnt. Sehen Sie es sich mit stummgeschalteter Lautstärke an. Ebenfalls auf der Disc sind Universals Standard-Set von BD-exklusiven Extras (Lesezeichen/Tutorials), einschließlich ihres eigenen BD-Live-Webportals.

Als zusätzlichen Bonus enthält dieses Doppelset auch eine DVD-Kopie des Films.

Ergebnis: 7 von 10

Das Endergebnis

Spielverderber ist nicht perfekt, aber ein guter Urlaubsfilm. Trotz einiger Opfer und Änderungen an der Geschichte, um der längeren Laufzeit eines Spielfilms gerecht zu werden, ist es einer dieser saisonalen Filme, die sowohl Kinder als auch Erwachsene gerne sehen werden. Leider sieht diese Blu-ray nicht viel besser aus als die vorherige HD DVD, aber zumindest die meisten Extras von der DVD und HD DVD wurden übernommen. Wenn Sie diesen Weihnachtsklassiker noch nicht besitzen, sollten Sie jetzt über einen Kauf nachdenken.