Dragon Ball GT - The Lost Episodes DVD-Box-Set-Rezension

Es geht weiter. . . und gehen. . .

Dragon Ball GT war die Anime-Saga, die auf das Ende von folgte Dragon Ball Z . Aber im Gegensatz zu DBZ war GT eine völlig originelle Kreation von Toei Animation. Fast alles abgebildet in Dragon Ball und Dragon Ball Z stammt aus dem beliebten Manga Shounen Jump, der von erstellt wurde Akira Toriyama . Mitte der 90er Jahre, nach dem Ende von DBZ, debütierte GT als völlig originelle Kreation für die DB-Saga.
Als DBZ 1999 schließlich seinen Weg zu Cartoon Network und Toonami fand, hauchte es dem Franchise in den USA neues Leben ein und wurde erneut sehr beliebt. Es war nur eine Frage der Zeit, bis das Publikum, das nach mehr von Goku und seiner Gesellschaft hungerte, mehr sehen wollte. Das DB-Eigentum war eine enorme Cash-Cow für Funimation, und selbst heute noch bleiben DVDs der ungeschnittenen DBZ-Staffeln Verkaufsschlager.


Nun, warum heißt dieses DVD-Box-Set Die verlorenen Episoden ? Ich komme dazu. Die Serie lief von 1996 bis 1997 in Japan mit insgesamt 64 Folgen. Zu dieser Zeit begann die Popularität des DB-Franchise in Japan zu schwinden. Die Idee für die Serie war, zu den Wurzeln der DB zurückzukehren, daher die Handlung. Der erwachsene Goku, durch einen Wunsch von Kaiser Pilaf (einer der alten Bösewichte aus Dragon Ball ) auf den Black Star Dragon Balls, bewirkt, dass sich Goku in ein kleines Kind verwandelt. Die Black Star Dragon Balls sind über die Galaxie verstreut, also hat Goku (jetzt wieder ein kleines Kind) die meisten seiner fortgeschritteneren Kräfte und Fähigkeiten verloren und muss sie neu lernen. Goku muss sich auf eine DB-ähnliche Suche begeben, um die verlorenen Dragon Balls innerhalb eines Jahres zu finden, oder die Erde wird zerstört. Die Fans mochten den Stil nicht wirklich und vermissten den intensiveren actionorientierten Inhalt, für den DBZ bekannt geworden war. Die Serie würde sich schließlich ändern, um mehr Kämpfe und Action zu enthalten, bevor die Serie 1997 nach 64 Folgen zu Ende ging.
Nach dem Ende der DBZ-Sendung nach Abschluss der Buu-Saga befürchteten Funimation und Cartoon Network eine ähnliche Gegenreaktion amerikanischer Fans, die die Kämpfe und die Action von DBZ bevorzugten. Funimation und Cartoon Network beschlossen, die frühen Teile zu überspringen, die eher den alten Quests ähneln Dragon Ball als GT 2003 mit der Ausstrahlung für das amerikanische Publikum beginnen würde. Auf diese Weise würden sie schneller zum Geschehen kommen. Eine Episode wurde als Staffelpremiere ausgestrahlt und fasste im Wesentlichen die erste Gruppe von Episoden zusammen, in die der jetzt junge Goku, seine Enkelin Pan (die Tochter von Gokus Sohn Gohan und Gohans Frau Videl) und der jetzt erwachsene Trunks hineinkamen Raum auf ihrer Suche nach den Black Star Dragon Balls und der Konfrontation mit neuen außerirdischen Schurken.


Also am Ende des Tages, Die verlorenen Episoden ist nichts weiter als ein billiger Marketingtrick von Funimation, um die Kuh weiter zu melken Dragon Ball trocken. Sind diese Episoden wirklich verloren? Sie gingen nie verloren, und Funimation hatte nie Probleme, die Rechte zu erwerben, und sie hatten sie immer. Sie haben einfach beschlossen, sie zuerst nicht im Fernsehen auszustrahlen, und dann schlagen sie Verlorene Folgen drauf und plötzlich lohnt es sich zu kaufen?

Na ja, abgesehen davon ist an diesem Set nichts Neues, außer dass es die Bände 1 - 5 von sammelt Dragon Ball GT: Die verlorenen Episoden zusammen. Das sind 5 Discs, 3 Episoden pro Disc und die Episoden 1-15 der Serie insgesamt. Sogar die Trailer, die die DVD am Anfang der Scheibe zum Ansehen zwingt, sind über drei Jahre alt. An diesen Discs wurden überhaupt keine Aktualisierungen oder Ergänzungen vorgenommen, was den Punkt verstärkt, dass das Set einen billigen Marketingtrick darstellt.

Die Serie Dragon Ball und Dragon Ball Z war immer gemischt. Auf der anderen Seite, Dragon Ball GT ist geradezu abstoßend. An diesem Punkt haben das Material und die Charaktere ihre Neuheit und ihren Spaß verloren. Wie die nachlassende Popularität in Japan beweist, sollte die Serie nie so lange laufen. Sogar DBZ hat es an vielen Stellen ziemlich weit gebracht. Aber trotzdem ist die Langlebigkeit der DB als Franchise stark. Die Serie begann vor über zwanzig Jahren und wird weiterhin von Zuschauern auf der ganzen Welt gesehen und genossen.


Eine Sache muss ich anmerken: Wenn man sich die Charakterdesigns für Trunks und Vegeta ansieht, zwei der coolsten und beliebtesten Charaktere aller Zeiten, die jemals aus DBZ hervorgegangen sind, fragt man sich, was zum Teufel die Animatoren geraucht haben, um Trunks und Vegeta zu machen sehen so doof aus. Vegeta hat dieses seltsame Flat-Top und einen 'stache, Trunks trägt Khaki-Shorts und einen Schal, und man möchte sich nur den Kopf in den Händen reiben.

Die meisten der frühen Episoden konzentrieren sich auf die Bindung zwischen Goku und seiner eifrigen, rebellischen Enkelin Pan. Pan ist die Nachfahrin einiger der stärksten Kämpfer der Welt, und jetzt hat sie das Gefühl, dass es an der Zeit ist, sich auf ein Abenteuer einzulassen. Pan will jetzt auch kämpfen und in den Arsch treten, während die meisten ihrer Familie und Freunde sich von ihren wilden Abenteuertagen beruhigt haben. Sie schleicht sich auf das Raumschiff und versetzt sich mit Trunks und Goku in die Black Star Dragon Ball-Quest.

Und lass mich nicht mit Giru anfangen. Der Versuch der Serie, einen Comic-Relief-Roboter / R2-D2-Charakter zu schaffen, scheitert kläglich. Anstatt es zu mögen, hofft man, dass jemand es einfach mit einem spitzen Stock durchbohrt und es in Lava fallen lässt.

Ka-me-ha-me-ha.

Ergebnis: 4 von 10


Video und Präsentation
Schlicht und einfach, die Show sieht auf DVD nicht sehr gut aus. Das Bild und die Farben sind körnig und unscharf geworden. Artefakte und Kratzer sind in den Folgen offensichtlich. Wenn man bedenkt, dass die Show noch nicht so alt war, als diese DVDs gemacht wurden, ist das etwas enttäuschend. Die Animation kommt gut rüber, aber die neuen Charakterdesigns für die klassischen Charaktere sind geradezu hässlich. Ernsthaft Vegeta, was hast du dir dabei gedacht?

Ergebnis: 5 von 10


Sprachen und Audio
Alle fünf Discs enthalten englische und japanische 2.0-Sprachspuren. Der englische Titel enthält neue Musik, die für die US-Veröffentlichung der Serie aufgenommen wurde, ähnlich wie bei DBZ. Der Titel in japanischer Sprache enthält den Original-Soundtrack und die Musik, abgesehen von den Eröffnungen und Enden, die die US-Ausstrahlungsversionen sind. Das heißt, Fans müssen sich mit der gottfurchtbaren Rap-Eröffnung abfinden Dragon Ball GT .

Der Ton der japanischen Stimmen klingt heruntergekommen und eher 20 als 10 Jahre alt. Es scheint, als ob nicht viel getan wurde, um den Ton für die DVD-Übertragung wiederherzustellen, was ebenfalls entsetzlich enttäuschend ist. Warum sollte man Geld für eine DVD-Box mit schlechter Ton- und Bildqualität ausgeben? Es gibt zwei optionale englische Untertitelspuren, aber es scheint, dass beide nur den englischen Synchronisationsdialog enthalten und nicht eine dem japanischen Original getreuere Untertitelspur. Diese werden als Dub-Titelspuren bezeichnet.

Ergebnis: 5 von 10

Verpackung und Extras
Die DVDs der Volumes 1 bis 5 sind alle in einzelnen schwarzen Clamshell-Hüllen verpackt, mit der gleichen Verpackung und dem gleichen Cover wie die Originalveröffentlichungen von 2004. Sie sind alle in einem Kartonhalter mit einigen glänzenden, farbenfrohen DBGT-Kunstwerken untergebracht. Die Box ist genau die gleiche wie die, die mit dem DBGT Volume 1 Starterset im Juli 2004 geliefert wurde. Wenn Sie es also bereits gekauft haben, gibt es absolut keinen Grund, es noch einmal zu kaufen. An dieser Veröffentlichung gibt es nichts Neues, abgesehen davon, dass die vier späteren Veröffentlichungen mit der ersten gepackt wurden. Über den Discs sind folgende Extras zu finden:

  • Charakterprofile
  • Director's Choice - Die zehn besten Kampfszenen
  • Textlose Lieder
  • Anhänger


Das textlose Lied ist die schreckliche Eröffnungssequenz im Rap-Stil, die für die US-Ausstrahlung der Serie gemacht wurde. Die ursprünglichen Eröffnungs- und Endsequenzen der Show sind in diesem Set nirgendwo zu sehen. Und die Öffnung ist absoluter Schwachsinn.


Die Top-Ten-Kampfszenen gibt ausgewählte Clips der zehn beliebtesten Kampfszenen aus Dragon Ball , Dragon Ball Z , und Dragon Ball GT . Einige von denen, die es geschafft haben, sind gut und ziemlich offensichtlich, aber andere sind ein bisschen seltsam. Dann gibt es einige, bei denen Sie sich fragen, warum sie es überhaupt nicht geschafft haben. Nach dem Aussehen der Auswahl sind einige der Kampfszenen aus komischen Gründen Favoriten.

Die Charakterprofile auf jeder Disc dokumentieren die neuen und alten Persönlichkeiten, die Sie im Laufe der ersten 15 Episoden sehen.
Da dies nichts weiter als eine leicht verherrlichte Neuveröffentlichung ist, sind keine neuen zusätzlichen Funktionen enthalten. Diejenigen, die es sind, sind es definitiv nicht wert, wenn Sie diese Discs bereits gesehen haben.

Ergebnis: 2 von 10

Das Endergebnis
Dieses Box-Set ist die Definition eines billigen Double-Dip-Marketing-Tricks. Darüber hinaus müssen Sie sich noch drei Jahre alte Trailer ansehen. Lassen Sie uns sie zumindest überspringen, indem Sie auf Menü drücken. Es sei denn, Sie sind der härteste der Hardcore-DBGT-Fans und haben die ersten Veröffentlichungen von verpasst Die verlorenen Episoden , ich würde mich von dieser enttäuschenden Neuveröffentlichung fernhalten.