Dragon's Lair 3D-Interview

Mitbegründer Rick Dyer gibt uns eine ganze Menge neuer Informationen über das streng geheime Remake von Dragonstone Studios.

Blue Bytes Enthüllung von Dragon's Lair 3D auf der E3 im Mai dieses Jahres stieß bei der Fachpresse auf begeisterte, wenn auch etwas überraschte Reaktionen. Was hatte der Herausgeber vor, als er eine aktualisierte Fortsetzung des klassischen Arcade-Abenteuers von Don Bluth und Rick Dyer bewarb? Nun, wir haben uns mit Dyer, dem schwer fassbaren Mitbegründer des Entwicklers Dragonstone Studios, zusammengesetzt, um herauszufinden, ob der treue Held der Serie, Dirk, bereit für die Herausforderung eines neuen Jahrtausends ist.

IAPNPC: Beschreiben Sie uns, wie Sie bisher an der Dragon's Lair-Serie beteiligt waren.

Rick Dyer: Ich war seit Beginn der Serie zusammen mit anderen Entwicklern an der Entwicklung des Produkts beteiligt. Das traditionelle 2D Dragon's Lair ist meines Wissens nach das einzige Videospiel, das sich über einen so langen Zeitraum der Verfügbarkeit nicht mehr verkauft hat. Es wird seit 17 Jahren verkauft, und tatsächlich waren unsere Verkäufe von Dragon's Lair im August 1999 buchstäblich doppelt so hoch wie im August letzten Jahres.

Bei Toys R Us in den USA macht Dragon's Lair 20 Prozent des Umsatzes des Ladens in seiner Kategorie aus! Das ist ziemlich phänomenal für ein Spiel, das 17 Jahre alt ist. Außerdem gibt es natürlich die gerade erschienene DVD-Version und weitere Versionen. Dragon's Lair ist also einzigartig.



IAPNPC: Was hat die Verdopplung der Verkäufe gefördert?

RD: Wir wissen es nicht! Wir versuchen sicherlich, es herauszufinden, aber es ist ziemlich erstaunlich, dass die Verkäufe steigen und nicht sinken.

IAPNPC: Wird das so weitergehen? Spieler eines bestimmten Alters werden über das Original Bescheid wissen, aber könnten Neuigkeiten zu dieser neuen Version das Interesse jüngerer Spieler am Original wieder geweckt haben?

RD: Ich denke, dass die Tatsache, dass die ursprünglichen Partner – Don Bluth und ich – wieder zusammen sind, allmählich durchsickert, und die Tatsache, dass wir dabei sind, einen Film zu drehen, ist ein weiterer Faktor. Etwas, von dem ich weiß, dass wir uns darüber freuen, ist, dass Don Bluth einige neue Animationen für Dragon's Lair 3D machen wird – keine 3D-, sondern eine neue 2D-Animation – die ins Spiel kommen wird.

IAPNPC: Wie wird das funktionieren?

RD: Das 2D wird hauptsächlich am Anfang und am Ende des Abenteuers verwendet. Sie beginnen in 2D und dann entwickelt oder verwandelt sich die Animation in die 3D-Umgebung. Und am Ende von Dragon's Lair 3D wird sich die Animation wieder zu 2D entwickeln.

IAPNPC: Soll das auf das Original zurückgreifen? um sicherzustellen, dass es erfahrenen Spielern vertraut ist?

Das ist ein Teil davon. Der andere Grund ist, dass Sie nach Beendigung des Spiels mit dem Kopf nicken und sagen werden: 'Ja, das war Dragon's Lair.' Und was Sie hoffentlich bekommen haben, ist eine erweiterte Erfahrung, die vorher nicht möglich war.

Erinnerst du dich an alle Räume aus dem ursprünglichen Dragon's Lair? Nun, Sie werden den Rest jedes dieser Räume sehen. Was wir versuchen, ist, das Schloss in einer vertrauten Umgebung beginnend zu zeigen. So können Sie beispielsweise den Schmiederaum sofort identifizieren. Aber von dort aus können Sie Dirk in neue Bereiche führen, die im ursprünglichen Spiel nicht möglich waren. Es ist also eine Balance zwischen etwas Vertrautem und etwas Brandneuem.

IAPNPC: War diese neue Episode der Serie immer mit dem Original verbunden oder ist es eine völlig neue Erfahrung?

RD: Nun, es ist eine Nachbildung von Dragon's Lair und gleichzeitig ein völlig neues Spielerlebnis. Aber wir wollen nicht, dass es eine Fortsetzung oder ein Prequel wird – wir wollen, dass es Dragon's Lair 3D ist. Es ist eine Erweiterung der Erfahrung, bei der Sie natürlich Prinzessin Daphne retten müssen und Dirk sie am Ende natürlich wieder bekommt. Jetzt können Sie sehen, wie die neue Animation, die gemacht wird, und die Entwicklung von 2D zu 3D und am Ende wieder zurück zu 2D Sinn macht.

IAPNPC: Wird Dragon's Lair 3D Gameplay-Elemente des Originals beibehalten? Wird es festgelegte Szenarien oder frei erforschbare Umgebungen bieten?

RD: Die Antwort ist „Ja“ – es ist eigentlich beides! Wir hatten eine große interne Debatte darüber, und es wurde festgestellt, dass wir nicht beide Gratwanderungen gehen und es richtig machen können. Es wird also tatsächlich zwei Versionen geben. Das eine ist mehr im traditionellen seriellen Gameplay des ursprünglichen Dragon's Lair und dann gibt es das andere – nennen wir es den Modus im Tomb Raider-Stil – nur ist es wirklich viel mehr Arcade-Action, weil die Giddy Goons jetzt in 3D sind und die Fallen sind real – sie sind denkende Lebewesen und Gegner. Das war die Entscheidung, die getroffen wurde – es wird beides geben.

IAPNPC: Wie geht ihr mit der Kamera um? Im 2D-Original war es relativ statisch, aber es sieht so aus, als würde 3D einen anderen Ansatz benötigen.

RD: Es ist die dritte Person – darüber gab es nicht einmal eine Debatte. Das ursprüngliche Dragon's Lair war Third-Person, also muss Dragon's Lair 3D auch Third-Person sein. Was die Kamera angeht – sie hat alle Fähigkeiten der derzeit fortschrittlichsten 3D-Spiele. Eine andere Sache, die vom Originaltitel übernommen wurde, ist Dirks emotionale Reaktion auf verschiedene Situationen. Sie werden ihn aus jedem Blickwinkel sehen, während sein Gesicht und seine Körperhaltung auf seine Position reagieren – wenn Sie versuchen, ihn dazu zu bringen, etwas Gefährliches zu tun, gibt er Ihnen die Möglichkeit, sich aus der Aktion zurückzuziehen, und fragt effektiv, ob Sie das wirklich wollen das zu tun!

IAPNPC: Wurde die Spiel-Engine von Grund auf neu entwickelt?

RD: Wir haben einen ähnlichen Ansatz verfolgt wie andere Unternehmen wie Sierra. Wir haben eine bestehende Engine lizenziert und unsere Programmierer verbessern und passen sie grundlegend an unsere Bedürfnisse an.

IAPNPC: Können Sie sagen, um welche Engine es sich handelt?

RD: Nicht zu diesem Zeitpunkt. Was sie sagen, ist: 'Ja, wir haben die Engine lizenziert, aber wenn wir damit fertig sind, ist es wirklich dieselbe Engine oder nicht?' Aber man hört die ganze Zeit diese Macho-Ingenieurssache – sie sind wirklich stolz darauf, der Technologie ihren eigenen Stempel aufzudrücken. Das Gute ist, dass wir mit einer bestehenden Engine beginnen und uns daher auf den Charakter, das Gameplay und die Musik konzentrieren – all die Elemente, die den Verbraucher interessieren – anstatt nur das Spiel zum Laufen zu bringen.

IAPNPC: Wird Dirk endlich eine Stimme bekommen, die er in diesem neuen Titel verwenden kann, anstatt seine früheren stummen Auftritte?

RD: Nein – Dirk redet immer noch nicht! Er wird seine üblichen Dirk-Sounds von sich geben, aber aus einer Reihe von Gründen ist das alles. Zunächst einmal ist Dirk dafür bekannt. Aber es eignet sich auch sehr gut für internationale Versionen des Spiels. Die Musik wird jedoch in jedem Level interessant sein – denken Sie daran, dass ich erwähnt habe, dass jedes Level in einem vertrauten Teil des Schlosses beginnt.

Was die Musik des Spiels betrifft, wird Dragon's Lair 3D ähnlich wie die visuelle Präsentation mit identischer Musik und Sounds wie das 2D-Original beginnen, sich dann aber zu neuen, zeitgemäßen Effekten entwickeln.

IAPNPC: Beschreiben Sie die Gameplay-Herausforderungen, die dieses Spiel bieten wird, und wie Sie die ursprüngliche Gewinnformel aktualisiert haben.

RD: Es gibt tonnenweise neue Herausforderungen. Erinnern Sie sich zum Beispiel an das ursprüngliche Pferdeszenario, in dem Dirk auf diesem mechanischen Pferd ritt und einer feurigen Ziegelmauer ausweichen musste? Nun, in der 3D-Version können Sie tatsächlich Dirk und das Pferd steuern und erhalten so Zugang zu Teilen des Schlosses, zu denen Sie vorher nie gelangen konnten.

Die Gegner und die Fallen sind alle Echtzeit-3D, und obwohl wir natürlich die normalen „Besiege den Boss und mach weiter“-Herausforderungen haben, gibt es auch einige Situationen, die nicht so regelmäßig und 08/15 sind. Zum Beispiel gibt es Gegner, die nicht normal besiegt werden können. Wenn die Tatsache, dass die ursprüngliche Drachenhöhle in einem verzauberten Schloss spielt, bedeutet, dass Sie die natürlichen Fallen verwenden müssen, die im Schloss aufgestellt wurden. Sie müssen den Gegner locken, damit er von der Burg selbst gefangen wird. Es gibt also sowohl Querdenken als auch kompromissloses Handeln.

Was wir tun wollen, ist, die Erfahrung zu erweitern, damit die Leute sagen: ‚Ah, das hat Spaß gemacht.' Ich erinnere mich an etwas ziemlich Verblüffendes über den Originaltitel – wir schätzen, dass in den letzten 17 Jahren zwischen 250 und 300 Millionen Menschen Dragon's Lair irgendwann einmal gespielt haben, entweder in den Spielhallen oder in einer der Heimversionen.

Wenn es also so etwas wie ein Evergreen-Videospiel gibt, würde ich sagen, dass Dragon's Lair dem sehr nahe kommt. Was ich sagen will ist, dass Dirk und die Charaktere weltweit bekannt sind, ein weiteres Beispiel dafür wäre der Echsenkönig. Im ursprünglichen Dragon's Lair rennt Dirk durch dieses Labyrinth und wird vom Echsenkönig verfolgt, der versucht, ihm die Sterne aus dem Kopf zu schlagen. Was passiert ist, war, dass ein Goldschatz Dirks Schwert von ihm gestohlen hat, also versucht Dirk, sein Schwert zurückzubekommen, und rennt hinter dem Goldschatz her, während der Echsenkönig direkt hinter ihm versucht, Dirk zu holen.

Nun, in der kommenden 3D-Version wird es natürlich eine echte Kontrolle in Echtzeit sein, aber wenn Sie das Schwert aus dem Goldschatz zurückholen, beginnt es Sie zu verfolgen, weil es es zurückhaben will! Das sind ein paar Beispiele für Wendungen und natürlich gibt es brandneue Bereiche, Gegner und Situationen, die noch nie zuvor gesehen wurden. Aber sie werden sich alle in vertrauten Teilen des Schlosses befinden und dort beginnen, wo Sie sofort sagen können: „Ich weiß, wo das ist“, und Sie werden durch eine Tür gehen, und das wird eine Möglichkeit, Sie neuen und neuen Umgebungen auszusetzen Situationen.

Erinnern Sie sich an die Flüsse mit den Whirlpools aus dem Original? Nun, das ist natürlich Echtzeit-Dynamik, und Sie paddeln tatsächlich wirklich mit diesem Boot und versuchen, es zu vermeiden. Aber es wird auch zu einer Art Durchgang zu anderen Teilen der Burg – den unterirdischen Wasserwegen. Wir haben so viel zu tun, es ist wunderbar.

IAPNPC: Auf welche Arten von Verbrauchern zielen Sie mit diesem Spiel ab?

RD: Nun, effektiv wird es zwei Spiele geben, beide in einem Paket. Die Kinder, die 13 Jahre alt waren und das ursprüngliche Dragon's Lair liebten, haben jetzt selbst kleine Kinder, und so ist die Idee hinter der sogenannten 'Arcade-Version', dass ein Vater sich mit seinen Kindern hinsetzen und Dragon's Lair 3D spielen kann ganz einfach, und haben Sie eine wirklich gute Zeit. Es ist auch so konzipiert, dass eine Person die Fallen und die Sequenzen aufstellen kann, oder es kann zufällig sein, und die Spieler können gegeneinander antreten oder sie können es gemeinsam durchspielen.

Auf der anderen Seite wollten wir das Spiel dorthin bringen, wo die Industrie derzeit ist, und das ist der zweite Modus, die „Große Version“.

IAPNPC: Haben Sie Pläne, einen Online-Multiplay-Modus einzubauen?

RD: Wir haben uns bewusst dagegen entschieden, das Spiel internetfähig zu machen, und dafür gab es mehrere Gründe. Erstens war das ursprüngliche Dragon's Lair nur Single-Play. Der andere Grund ist, dass dies einer dieser äußerst seltenen Titel ist, der sich über alle Altersgruppen erstreckt – er ist familienorientiert. Eines der Probleme, die Sie haben, wenn Sie ins Internet gehen, ist, dass Sie Schimpfworte und andere negative Elemente verwenden, von denen wir glauben, dass sie das Image und den Ruf von Dragon's Lair beschädigen könnten. Also haben wir gleich am Anfang bewusst entschieden, dass es nicht wirklich wieder Sinn macht, weil das Dragon's Lair ist – die Leute erwarten das nicht. Das Problem, Eltern davon abzuhalten, ihre Kinder beim Spielen zu sehen, und einige Wörter mit vier Buchstaben, die durchkommen – das gefiel uns nicht.

IAPNPC: Es wird ein Film gedreht, der sich auf das Spiel konzentriert. Könnte Dragon's Lair 3D in Zukunft für Konsolenplattformen der nächsten Generation wie Dreamcast, PlayStation2 oder Dolphin produziert werden?

RD: Wir werden voraussichtlich in den nächsten Wochen mit den Publishern über eine Konsolenversion sprechen. Wir haben absichtlich gewartet, bis wir das gesamte Entwicklungsteam zusammengestellt hatten, wir unsere Designphase durchlaufen hatten – wir entwerfen seit fast einem Jahr. Und so gab es eine enorme Menge an Front-End-Arbeit.

Es geht nicht nur darum, dass sich ein paar Typen hinsetzen und sagen: „Lasst uns eine Drachenhöhle bauen“. Das machst du nicht, wenn dein Partner Don Bluth ist! Er leitet die Fox Animation Studios mit etwa 400 Mitarbeitern, und wenn Walt Disney noch am Leben wäre, wäre Don Bluth wahrscheinlich die bekannteste und am zweithäufigsten verehrte Ikone der Animationsindustrie. Aber Walt Disney ist tot und Don ist es!

Mein Punkt ist, dass, wenn Sie Don Bluths Arbeiten sehen – Anastasia, American Tail, The Land Before Time, Troll in Central Park – die Liste endlos weitergeht. Sein Ruf, sein Name stehen im Mittelpunkt und so wird es keine Kompromisse bei der Qualität des Produktes geben.

IAPNPC: Wie weit sind Sie in der Entwicklung fortgeschritten?

RD: Wir werden in den nächsten Wochen erste funktionierende Demos haben, allerdings nicht zur Veröffentlichung. Hauptsächlich wird es zusammengestellt, um es Publishern für die Konsolenversion zu zeigen. Die andere Sache, die wir bereits planen, ist, dass wir ihnen unabhängig davon, mit welcher Konsole wir uns entscheiden – ob Dreamcast, Sony oder Nintendo – ein exklusives Angebot machen müssen. So ist es nun einmal. Was auch immer sich herausstellt, wird wahrscheinlich exklusiv sein, was bedeutet, dass Sie diese eine Konsole als Option haben werden, oder sie wird auf dem Mac/PC-Hybrid über Blue Byte verfügbar sein.

IAPNPC: Sie haben Sony und Nintendo erwähnt – sprechen Sie über ihre Plattformen der nächsten Generation?

RD: Ja. Es ist eines dieser Projekte, bei denen das gesamte Team weiß, dass es wahrscheinlich ein Verkaufsschlager sein wird, wenn es veröffentlicht wird, und so steckt eine Menge Stolz, Mühe und harte Arbeit in dem Projekt.

IAPNPC: Wie viele Level und verschiedene Szenarien wird Dirk begegnen?

RD: Es ist ziemlich groß – es gibt eine Menge, wenn man bedenkt, wie viele im Original vorhanden waren, und die Tatsache, dass jedes von ihnen erweitert wird, wobei einige von ihnen neun oder zehn Räume haben. Eine andere Sache, an die wir denken, ist das Einlegen von Ostereiern mit Animationen aus dem ursprünglichen Dragon's Lair, die nie veröffentlicht wurden und tatsächlich auf dem Boden des Schneideraums gelandet sind. Wir denken, die Leute könnten einen Kick davon bekommen.

IAPNPC: Wie aktuell werden die Items, Feinde und Waffen sein? Haben Sie dem ursprünglichen Gameplay neue Elemente hinzugefügt?

RD: Nun, Sie werden Dirk nicht mit einer M-16 bewaffnet sehen. Er wird immer noch sein Schwert haben, das Power-Ups haben wird, die ihm neue Fähigkeiten verleihen. Die explosivste Waffe ist wohl der Trank, der es Dirk erlaubt, am Ende des Spiels Feuerbälle vom Ende seines Schwertes abzufeuern. Es gibt Tränke, die er verwenden kann, die ihm verschiedene Fähigkeiten verleihen, zum Beispiel die Distanz erhöhen, die er springen kann. Es gibt magische Seile, die es Dirk ermöglichen, zu Abschnitten zu gelangen, die er sonst nicht erreichen könnte. Aber im Großen und Ganzen ehren wir die ursprünglichen Traditionen von Dragon's Lair.

IAPNPC: Welche Spiele werden Dragon's Lair 3D Konkurrenz machen, wenn es veröffentlicht wird, zum Beispiel Tomb Raider, Legacy of Kain und die Vielzahl anderer Third-Person-Action-Adventures?

RD: Es hat den Test der Zeit bereits überstanden – an diesem Punkt ist Dragon's Lair so ziemlich ein Franchise. Ich denke, was wichtig ist, ist, dass es einige Ähnlichkeiten zu Star Wars gibt, da es 17 Jahre gedauert hat, bis eine Fortsetzung oder eine neue Version von Dragon's Lair erstellt wurde. Wir sind uns ziemlich sicher, dass wir nicht nur die Hardcore-Gamer erreichen werden. Wenn Sie mir nicht glauben, führen Sie einfach Ihre eigene interne Umfrage durch und fragen Sie, wie viele Ihrer Mitarbeiter Dragon's Lair 3D kaufen würden. Ich denke, die meisten von ihnen würden sagen: „Ja, das ist ein Spiel, das ich kaufen würde.“

Die andere Sache ist, dass wir wissen, dass die Leute, die das Spiel auch kaufen werden, die Leute sind, die keine Spiele spielen, was, wenn man es erschließen kann, das größte Segment des Marktes ist. Je höher das Alter, desto weniger Leute in dieser Gruppe kaufen Spiele. Dragon's Lair ist eines, das sie ausgehen und kaufen werden. Vielleicht ist der „Gelegenheitsspieler“ eine bessere Art, diese Verbraucher zu beschreiben.

-- IAPN-Mitarbeiter