Justice League Snyder Cut: Was die Fortsetzungen hätten sein können

Hier ist alles, was wir über Zack Snyders ursprünglichen Plan für seine Trilogie wissen, von Zeitreisen über „einen Invasionsfilm der neuen Götter“ bis hin zu einem neuen Batman und darüber hinaus.

Vollständige Spoiler folgen für Zack Snyders Justice League .
Jeder kann sich jetzt Zack Snyders Justice League auf HBO Max ansehen und selbst beurteilen, welche der beiden unglaublich unterschiedlichen Versionen des Films es jetzt gibt. Fans können jetzt auch über all die verlockenden Möglichkeiten nachdenken, die die vier Stunden und zwei Minuten lange neue Iteration vor unseren Augen baumelt. Viele Zuschauer fragen sich zweifellos, wird es eine Justice League 2 geben? Die kurze Antwort ist, nein. Und doch... Der Snyder Cut endet mit einer offenen Note , ein Cliffhanger, der einen bevorstehenden Krieg zwischen den Armeen von Apokolips und den Helden der Erde verspricht. Der Epilog stellt uns neue Helden, Feinde und einige seltsame Allianzen vor. Aber werden wir es jemals sehen? Snyder selbst klang in einem Interview mit nicht besonders optimistisch IAPN FanFest . „Das ist sehr hypothetisch“, sagte er, als er gefragt wurde, ob er zurückkehren würde, um eine Fortsetzung der Justice League zu machen. „Ich denke, ich würde sagen, ich würde es glauben, wenn ich es sehe, und glücklich sein, diese Brücke zu überqueren, wenn ich es näher kommen sehe.“ In einem Interview mit der New York Times diese Woche klang Snyder noch entschiedener. „Sie ziehen zu 100 Prozent weg“, antwortete er auf eine Frage, ob Warner Bros. Distanz zwischen dem Snyder-Vers und ihren aktuellen DC-Filmen schafft. „Sie betrachten die Kinofassung von Justice League als Kanon. Das ist ihre Entscheidung. Ich wünsche ihnen alles Gute … „Aber was, wenn HBO Max Blockbuster-Zuschauerzahlen sieht – eine definitive Möglichkeit – für Zack Snyders Justice League? Was wäre wenn, genau wie bei der #LassdenSnyderCut los Phänomen, wird das Trommeln für mehr von dieser Version des DC-Mythos zu laut, als dass Studiomanager es ignorieren könnten? Was könnten/würden wir sehen?

Lassen Sie uns tiefer in die mögliche/mögliche/wahrscheinlich-nie-passierende-aber-wer-weiß-heute-Justice-League-Fortsetzung(en) eintauchen.Zack Snyders Justice League-Bilder  Ray Porter als Darkseid.  (L-R) Jason Momoa, Gal Gadot und Ray Fisher. 35 Bilder  Gal Gadot als Wonder Woman.  Ben Affleck als Batman.  Jared Leto kehrt als Joker<p> zurück
Während Jared Leto  Deathstroke-Unterschiede<p>
Joe Manganiello

Der Knightmare wird Realität

Snyder hat gesagt, dass sich die Geschichte von Justice League 2 weitgehend auf die „Knightmare“-Welt konzentrieren würde, die eine Schlüsselrolle in den letzten Momenten des Snyder Cut spielt. Dies ist die gleiche postapokalyptische Kulisse, die erstmals in der Traumsequenz in Batman vs. Superman: Dawn of Justice zu sehen war. „Es ist der Fall der Erde, wenn Superman dem Anti-Leben erliegt“, sagte Snyder der Times. „Und dann Flash in der Zeit zurückschicken, um ein Element zu ändern, damit das nicht passiert. Und dann der große Kampf, in dem wir ihn besiegt haben.“

Das Story-Element über das Zurücksenden von Flash in die Vergangenheit wirft ein wichtiges Licht auf die Dinge. Wir wissen aus dem Gespräch zwischen Batman und Jared Letos Joker im Epilog des Snyder Cut, dass Darkseids Übernahme der Erde teilweise mit dem Tod von Lois Lane verbunden ist. Das knüpft an den Moment in BvS an, in dem Batman Flash in einem Traum erblickt und Barry Allen schreit: „Es ist Lois. Lois Lane … sie ist der Schlüssel!“ Was mit Lois passiert ist und wie es dazu führt, dass Superman der Anti-Life-Gleichung zum Opfer fällt, scheint wahrscheinlich der Schlüsselstrang der ersten Fortsetzung gewesen zu sein, dem mittleren Kapitel von Snyders geplanter Justice League-Trilogie der Zauber der Anti-Leben-Gleichung und Darkseid, würde sich verpflichten, Batman zu finden und sich für Lois 'Tod zu rächen.
Snyder hat es kürzlich erzählt Eitelkeitsmesse dass in den Fortsetzungen, als Darkseid auf der Erde ankam, Superman Batman gebeten hätte, Lois zu bewachen. Lex Luthor tat sich unterdessen mit Darkseid zusammen und sagte ihm, dass „der Schlüssel zu Supermans Schwächen darin besteht, Lois Lane zu töten“. Batman würde Lois schließlich nicht beschützen, was dazu führen würde, dass Superman in den Bann von Darkseid gerät. Aquaman und Wonder Woman würden in den folgenden Schlachten auf der Erde sterben, während der jetzt böse Superman, im Bann der Anti-Life Equation und Darkseid , würde sich verpflichten, Batman zu finden und sich für Lois‘ Tod zu rächen.

Eine Sache, die im Epilog von Justice League Snyder Cut nicht klargestellt wird, ist, wo die Szene in der Knightmare-Zeitachse landet. Es endet damit, dass Batman und seine bunte Truppe aus Helden und Schurken von Superman entdeckt werden. Geschieht dies vor der Knightmare-Szene in BvS, wo Batman gefangen genommen wird und Superman ihn konfrontiert? Könnte diese Szene tatsächlich stattfinden sollen? nach der Epilog hier? Vielleicht sogar im dritten JL-Film?

Aus wie vielen Teilen besteht die Justice League?

Seit einigen Jahren kursieren Gerüchte über ein zweites Kapitel der Justice League. Kevin Smith, immer auf dem Laufenden in DC-Angelegenheiten, sagte im Jahr 2019 Der Film hätte die Liga dazu gebracht, den Kampf zu Darkseid auf Apokolips zu führen, was zu einem Infinity War-ähnlichen Ende geführt hätte, das die Bühne für den Höhepunkt der dritten Folge bereiten würde. Das Green Lantern Corps, das abgesehen von zwei kurzen Einblicken keine Rolle in Zack Snyders Justice League spielt, war Berichten zufolge Teil dieses kosmischen Sturzes.

Im Interview beim Fan Fest bemerkte Snyder das seine Die Justice League sollte immer nicht eine, sondern zwei Fortsetzungen auf die Beine stellen. „Es deutet, wie Sie es tun würden, auf eine mögliche andere Welt hin. Ich würde die Saat für das säen, was in den späteren Filmen kommen würde, wie ich es wollte“, sagte Snyder.

Natürlich einmal Snyder verließ die ursprüngliche Produktion und Joss Whedon übernahmen, was zur Kinofassung des Films 2017 führte, Pläne für Fortsetzungen wurden bei Warner Bros. auf Eis gelegt. Aber andererseits war der Snyder Cut selbst vor nicht allzu langer Zeit ebenfalls hypothetisch … Justice League Snyder Cut: Alle bekannten Unterschiede zur Kinofassung  Darkseid<p>
Über-Bösewicht Darkseid, gespielt von Ray Porter, ist ein großer Teil von Snyders Justice League. Darkseid war immer als das Böse gedacht, das hinter den Kulissen lauert, und ist jetzt ein viel prominenterer Bestandteil, der Steppenwolf motiviert're talking about extended fights scenes, a different aspect ratio, new character designs, or deleted scenes put back in their proper place, the Snyder Cut of Justice League is a substantially longer and more thorough film - one that aptly reflects director Zack Snyder's tonal template that began with Man of Steel and continued with Batman v Superman: Dawn of Justice.<p>
Now that Zack Snyder's Justice League is a reality and can be <a href="https://www.ign.com/articles/how-to-watch-zack-snyders-justice-league-on-march-18">streamed in most territories on HBO Max</a>, here’s a breakdown of how this new iteration of the film differs from Joss Whedon’s theatrical version of Justice League from 2017.   Seitenverhältnisunterschied<p>
Justice League wurde 2017 mit einem Breitbildformat von 1,78:1 veröffentlicht. Und obwohl frühe Berichte behaupteten, Zack Snyders Justice League würde ein Seitenverhältnis von 1,66:1 verwenden, wissen wir jetzt, dass Snyder den Film speziell für einen Vollbild-Look in 1,33:1 gedreht hat. <p>
Dieses Seitenverhältnis ähnelt dem von IMAX-Bildschirmen, auf die der Regisseur hereingefallen ist, nachdem er einige IMAX-Aufnahmen für Batman v Superman gedreht hatte. Dort's Suicide Squad version of The Joker was thought to be a thing of the past, particularly in the wake of Joaquin Phoenix's Oscar-winning turn as the character in a solo standalone film, the actor returns to the role for the Snyder Cut of Justice League. <p>
Joker was a non-presence in the theatrical cut of the film. The character wasn’t even someone Snyder had originally intended to include. Leto’s Joker was added as part of the additional footage that Warner Bros. funded for the HBO Max streaming presentation. <p>
Joker now appears in a new dream/premonition sequence set on the ruined Earth after Darkseid has invaded the planet (as seen in Bruce Wayne's "Knightmare" vision in BvS). He's part of a team of survivors that includes Batman, Mera, Cyborg, Deathstroke, and the Flash. He taunts Batman about Robin's murder and makes everyone question whether it was a good idea to bring him along. <p>
The “we live in a society…” line from the trailer and <a href="https://www.vanityfair.com/hollywood/2021/02/the-true-story-of-justice-league-snyder-cut">Joker-as-Jesus photo released by Vanity Fair are not included.</a> 
26 Bilder  <p>Der Manhunter vom Mars erschien zum ersten Mal im November 1955 in Detective Comics Nr. 225. Der ungewöhnliche Detektiv, der von Joseph Samachson und Joe Certa gegründet wurde, trug den Namen John Jones und setzte seine beträchtlichen körperlichen und geistigen Kräfte ein, um Kriminelle vor Gericht zu stellen. Mit der Zeit würde der Marsmenschenjäger die Verkleidung fallen lassen und seine Verbrechensbekämpfung auf eine neue Ebene heben. Er wurde Gründungsmitglied der Justice League.</p>
<P>Er ist der Liga wegen dem beigetreten, wofür sie steht, sagte er einmal zu Superman. „Schützen Sie die Schwachen, korrigieren Sie, was falsch ist, streben Sie nach Gerechtigkeit für alle und helfen Sie der Menschheit, ihr Potenzial zu verstehen und zu erreichen“, sagte er. „Ich bin die Liga und die Liga bin ich.“</p>
<P>Der Martian Manhunter ist seit seiner Gründung eine tragende Säule der Justice League.</p><br /><div class=

" src="https://iapn.ch/img/feature/B8/justice-league-snyder-cut-what-the-sequels-might-x27-ve-been-9.jpg" class="jsx-2920405963 progressive-image image jsx-294430442 rounded expand loading">  <P>Das glaubte jedenfalls der Marsmenschenjäger. Mit der Zeit stellte sich heraus, dass der Mars dezimiert wurde, lange bevor J’onn auf die Erde kam. Sein Volk wurde von einer telepathischen Seuche ausgelöscht, darunter auch seine Frau M’yri’ah und seine Tochter K’hym. Aber J’onn war nicht der einzige Überlebende vom Mars, wie er schließlich erfuhr. Ma's Deathstroke was first glimpsed at the end of the theatrical cut of Justice League where he was recruited by Jesse Eisenberg's Lex Luthor. He was originally supposed to be a villain in the solo Batman film starring Ben Affleck, but obviously that movie never happened. <p>
Now Manganiello returns as Deathstroke in the Snyder Cut, albeit in a different capacity than in the theatrical film. Not only does the Lex Luthor scene have a different dialogue exchange, with Lex revealing Batman's identity as Bruce Wayne, but Deathstroke additionally appears in the “Knightmare” future segment, rocking a mohawk and acting as an ally of Batman in the effort to stop Darkseid.
  <p>Das sich ständig verändernde DC-Multiversum hat seinen Ursprung im Laufe der Jahre umgeschrieben. In seiner Soloserie Post-Flashpoint aus dem Jahr 2015 war J’onn ein Schriftsteller und Dichter, der durch Blutmagie in eine lebende Waffe des Mars verwandelt wurde. Nach der Wiedergeburt von DC Comics etablierte eine Soloserie von 2018 J’onn J’onzz als den krummen Chief Hunter of Mars. Das Portal eines Wissenschaftlers riss ihn von seinem sterbenden Planeten weg, durch Zeit und Raum zur Erde. Dort wurde er Zeuge des Mordes an dem heldenhaften Polizeidetektiv John Jones und nahm seine Identität als Tribut an. Er offenbarte seiner Partnerin und der Welt seine wahre Gestalt, nachdem er den Terror eines marsianischen Verbrechers beendet hatte.</p>
<p>Unabhängig vom Beginn seiner Geschichte ist J'onn ein beeindruckender Held vom Mars, der alles tun wird, um seine neue Heimat Erde zu beschützen.</p>'s assault on Earth. After Diana saw him depicted in an ancient mural toward the beginning of Zack Snyder's Justice League, a flashback showed us Darkseid leading the Parademons against the Greek gods, humans, Atlanteans, and Amazons as his pre-Darkseid version, Uxas. In the theatrical cut of Justice League, a version of this sequence featured Steppenwolf instead of Darkseid, with Diana Prince telling Bruce Wayne it was Steppenwolf who had originally come to conquer Earth. <p>
Instead, Steppenwolf’s story now revolves around his plan to get back into Darkseid’s good graces, revealing to his former master that Earth contains the Anti-Life Equation. When Steppenwolf fails and is defeated by the Justice League -- complete with Wonder Woman decapitating him -- at the end of the film, Darkseid orders an all-out attack on Earth (and squishes Steppenwolf's rolling head). We last see Darkseid as part of “Knightmare,” approaching a grief-stricken Superman (who’s mourning over, presumably, Lois’ skeletal corpse). It’s the moment he turns Superman (with the Anti-Life Equation, possibly?). In the theatrical version, Steppenwolf is incapacitated by the Justice League but not killed by them, and is sent off Earth via a Boom Tube while being swarmed by his own Parademons.
  <p>Die Kräfte des Martian Manhunter sind überwältigend. Seine übermenschliche Kraft, Ausdauer und Reflexe sind nur der Anfang. J’onn ist einer der mächtigsten Telepathen der Welt. (Er spricht oft durch eine mentale Verbindung mit der gesamten Justice League auf einmal.) Er kann fliegen, unsichtbar oder nicht greifbar werden, lodernde Energie aus seinen Augen ausstrahlen und seine Gestalt sowohl in Größe als auch in Masse verändern.</p>
<P>J’onzz’ Schwäche ist Feuer und er ist oft nicht in der Lage, seine Angst davor zu kontrollieren. Er kann auch Choco-Keksen nicht widerstehen, der Oreos-Version des DC-Universums.</p>'s also a black & white version of the film that Snyder is calling the "Justice Is Grey" cut but there's no word yet on when or if that might be released.

Schurken und Verbündete im Justice League Snyder Cut

Der Epilog im Snyder Cut ist vollgepackt mit überraschenden Enthüllungen. Ein entflohener Lex Luthor trifft sich mit Deathstroke auf einer Yacht, denn wenn du Lex bist, gehst du mit Stil auf die Flucht, selbst wenn du ein gesuchter Flüchtling bist.

Diese Szene ist anders als der Moment nach dem Abspann in der Kinofassung von Justice League. Hier enthüllt Lex Slade Wilson, dass Bruce Wayne Batman ist. Dies scheint eine Vorbereitung für das zu sein, was eine zentrale Handlung von Ben Afflecks verlassenem Batman-Solofilm sein sollte. Laut Joe Manganiello, dem Schauspieler, der Deathstroke spielt, hätte dieser Film den Söldner aus eigenen Gründen gesehen, um sowohl Batman als auch Bruce Wayne zu zerstören. Manganiello beschrieb das Projekt als „David-Fincher-Vibes“. Er sagte Yahoo! letztes Jahr: „Es war richtig cool, richtig dunkel und richtig hart. Ich habe mich sehr darauf gefreut.“

Das macht es so überraschend, ihn neben Batman im Snyder Cut-Epilog arbeiten zu sehen. Die Knightmare-Szene am Ende macht den Großteil des neuen Filmmaterials aus, das Snyder gedreht hat, nachdem er von Warners grünes Licht für die Fertigstellung des Films erhalten hatte. Darin trägt Deathstroke einen Irokesenschnitt in der Szene und es ist klar, dass er und Bats ihre Differenzen beigelegt haben. Sie sind Teil eines Teams, zu dem Mera, Flash, Cyborg und … der Joker gehören. Jared Letos Auftritt im Film war ein neues Element für diese Version, einfach weil Snyder seine Amtszeit im DC-Universum nicht beenden wollte, ohne dass sich Batman und sein Erzfeind treffen. „[Ich] wollte immer, dass er in der Realität von Knightmare ist, und deshalb war es eine großartige Gelegenheit“, Snyder gegenüber IAPN . „Als ich mit Jared sprach und er daran interessiert war, hatte ich einfach das Gefühl, okay, das fühlt sich wie eine Sache an, die ich nicht auslassen kann.“

Snyder sagte in diesem Interview mit Vanity Fair, dass das Studio diese zusätzliche Knightmare-Sequenz ursprünglich nicht wollte. „Sie wollten nicht, dass ich weitere Filme vorschlage. Sie wollten, dass ich so weit wie möglich in eine Sackgasse komme“, sagte er. Er überzeugte sie, dass das Comic-Genre nicht einfach „die Geschichte beenden kann, unabhängig davon, ob wir jemals eine [weitere] machen oder nicht“.

Dann sind da noch die beiden neuen Teammitglieder, die wir kennenlernen. Der erste ist Ryan Choi. Nachdem Silas Stone, Victors Vater, starb, wurde Choi Leiter von S.T.A.R. Nanotech-Abteilung von Labs. Wenn wir den Comics folgen, wird er schließlich zum Atom, einem der großartigsten Mitglieder der Justice League aller Zeiten. Martian Manhunter Explained: The Hero Hiding in Plain Sight im Justice League Snyder Cut 's Justice League. It turns out Swanwick, played by Harry Lennix, has been the Martian Manhunter in disguise all along. Let's delve into who exactly the green-skinned sleuth from space really is. <b>Spoilers for Zack Snyder's Justice League follow!</b> 10 Bilder  'alefa'ak, another surviving Martian, was his archnemesis—and his brother.</p>  Einen kleinen Einblick hatten wir bereits bekommen Martian Manhunter früher im Film (als er Lois Lane besucht), aber der Gestaltwandler offenbart sich schließlich Bruce Wayne, nachdem er aus seinem neuesten Knightmare erwacht ist. Kurz bevor der Film endet, sagt das klassische Mitglied der Justice League (auch bekannt als J’onn J’onzz) zu Bruce: „Du weißt sicher, dass Darkseid mit der Erde noch nicht fertig ist. Die Anti-Leben-Gleichung ist hier irgendwo und wir müssen sie finden, bevor er es tut. Es kommt ein Krieg und ich bin hier, um zu helfen.“

Dieser Krieg hätte wahrscheinlich nicht nur Darkseid, sondern eine Vielzahl anderer Charaktere umfasst, die den Lesern der Vierte-Welt-Saga bekannt sind, die von Jack Kirby für DC erstellt wurde (und im Laufe der Jahre von anderen Schöpfern erweitert wurde). In der Tat sehen wir in den letzten Momenten der Kampfszene des Snyder Cut Darkseid und seine Schergen auf der anderen Seite der Teleportation „Boom Tube“. Neben ihm stehen DeSaad und Granny Goodness, berühmt für die Vierte Welt. sagte Snyder kürzlich in einem anderen Interview mit der YouTube-Persönlichkeit Wunder Meg dass seine Pläne für den Abschluss seiner Justice League-Trilogie vorsahen, dass der dritte Film „ein Film über die Invasion der neuen Götter“ sein sollte. ”

Der Tod eines Batman und die Geburt eines neuen Batman

Snyder hat gesagt, dass die Zeitreisefähigkeiten von Flash letztendlich dazu beigetragen hätten, dass die Liga die Welt vor der Zukunft von Knightmare gerettet hätte, indem er in die Vergangenheit gereist wäre, um Bruce Wayne vor Lois‘ bevorstehendem Tod zu warnen. Natürlich haben wir das in der Traumszene in BvS gesehen, aber der Blitz war dort zu weit in der Vergangenheit angekommen.

Aber bis zum letzten Film der Trilogie hätte der Bruce der Vergangenheit die Botschaft verstanden und sich geopfert, um Lois zu retten und so Supermans Sturz und die dunkle Zukunft abzuwenden. Und der neue Batman, der Jahre später seinen Platz einnehmen würde, wäre … warte darauf … Der Sohn von Superman und Lois . (Wir sehen, wie Lois im Snyder Cut einen Schwangerschaftstest macht.) „Er hat keine Kräfte, und dann würde er am Ende der neue Batman sein“, sagte Snyder Vanity Fair.

Wird der Flash-Film Knightmare rückgängig machen?

Wir wissen tatsächlich viel mehr über diese hypothetischen Fortsetzungen als über einen tatsächlichen, bestätigten DC-Film. Der Flash-Solofilm mit Ezra Miller in der Hauptrolle soll 2022 erscheinen, und abgesehen von einigen Killer-Casting-News ist nur sehr wenig darüber bekannt. OG Batman Michael Keaton kehrt Berichten zufolge zurück, um als eine Art Mentor von Barry zu fungieren, in einer Art Nick Fury-Rolle. Außerdem soll Ben Affleck zurückkehren, was uns glauben lässt, dass die „Flashpoint“-Storyline im Spiel ist (mit alternativen Zeitlinien und dem Multiversum).

Der Snyder Cut der Justice League geht einen Weg in Richtung Gründung a Flash-Fortsetzung, wenn nicht unbedingt Dies Flash-Fortsetzung. Hinter den Kulissen des ersten Solofilms mit Barry Allen (Ezra Miller) gab es ziemlich viel Aufruhr, da seit seiner ersten Ankündigung eine Vielzahl von Kreativteams kamen und gingen. Aber Snyder stellt definitiv Elemente dessen auf, was auch immer der Plan für Barry war, als seine Version von Justice League in Produktion war. Kiersey Clemons ist hier als Iris West, die in einer Szene von Barry gerettet wird. Und Billy Crudup taucht als Barrys Vater Henry auf. Beide Schauspieler sollten irgendwann im Flash-Film auftreten, obwohl wir zuletzt gehört haben, dass Crudup nicht zurück sein wird (und Clemons hat erneut unterschrieben, um zurückzukehren). Außerdem sollte ursprünglich Ray Fishers Cyborg nicht nur im Flash-Film zurückkehren sondern auch für seinen eigenen Solofilm. Leider hat sein sehr öffentlicher Kampf mit Warner Bros. Berichten zufolge dazu geführt, dass er nicht in The Flash auftaucht. Und sein Solofilm ist längst aus dem Zeitplan von Warner Bros. verschwunden, obwohl sein Charakter im Snyder Cut einen viel stärkeren und substantielleren Bogen hat.

Aber angesichts der Natur von Flashpoint, was ist, wenn der Flash-Film das DC Snyderverse rückgängig machen soll? Barrys Fähigkeit, die Zeit zurückzuspulen, half Cyborg, den Tag am Ende von ZSJL zu retten. Könnte sein Herumspielen mit der Zeitleiste in seinem eigenen Abenteuer die Art und Weise sein, wie Warner Bros. eine Stecknadel in die Welt steckt, die Snyder geschaffen hat? Vielleicht wird sein Flashpoint-Abenteuer einfach die Geschichte des DC Extended Universe so grundlegend verändern, dass die Ereignisse, die wir seit der Veröffentlichung von Man of Steel im Jahr 2013 beobachtet haben, einfach keine DCEU-Geschichte mehr sind?

Am Ende ist es wirklich bemerkenswert, dass wir so viel über die wahrscheinlich nie stattfindenden Justice League 2 und Justice League 3 wissen. Vielleicht ist der Grund, warum Snyder so großzügig mit Details über seine erhofften Fortsetzungen war, weil er weiß, dass sie nie passieren werden, warum also nicht die Leute wissen lassen, wohin er die Geschichte führen wollte? Oder vielleicht, nur vielleicht, weiß er, dass er durch das Pflanzen dieser Samen seine Legion von Fans wieder zum Handeln mobilisieren kann.

#SnyderCutSequel, jemand?