Kirsten Dunst würde gerne als „alte Mary Jane“ in einem Spider-Man-Film zurückkehren

Der ehemalige Spider-Man-Star will einen weiteren Superheldenfilm

Spider-Man-Star Kirsten Dunst hat verraten, dass sie gerne zu ihrer legendären Rolle als Mary Jane Watson zurückkehren würde.

Während eines Interviews mit , der 39-Jährige Star sagte, sie würde gerne in einem neuen Spider-Man-Film mitspielen.

„Ich wünschte, sie würden mich in eine andere stecken“, sagte sie. „Zum Beispiel, altes Mädchen Mary Jane – warum nicht? Ich würde [einen weiteren Superheldenfilm] machen. Alle anderen sind es!“



Spider-Man: Kein Weg nach Hause Trailer 2 Screenshots 52 Bilder

Dunst spielte ursprünglich Mary Jane neben Tobey Maguire in dem Marvel-Hit „Spider-Man“ von 2002. Nun soll sie es gemunkelt haben ist aber noch in keinem der offiziellen Trailer oder Poster zu sehen.

eröffnet ein ganzes Multiversum an Möglichkeiten. Peter Parker ist es leid, als freundlicher Spider-Man aus der Nachbarschaft anerkannt zu werden, und bittet den mystischen Steven Strange um Hilfe, um die Geschichte neu zu schreiben.

Aber wenn es schief geht, versammeln sich einige der größten Gegner von Spider-Man aus dem gesamten Multiversum – sie versammeln sich hier und jetzt zu einem epischen Showdown mit Leuten wie Alfred Molinas legendärem Doctor Octopus. Andere zurückkehrende Spider-Man-Charaktere sind Electro von Jamie Foxx und Green Goblin von Willem Dafoe. ein bevorstehendes, unbekanntes Projekt.

Dies könnte leicht die Tür für eine Rückkehr von Dunst öffnen – und Mary Jane in No Way Home oder darüber hinaus werden. Natürlich wird auch über ehemalige Spider-Men gemunkelt wird auch passend sein für Spider-Man: Kein Weg nach Hause . Ob sie es werden, bleibt abzuwarten. Aber die Gerüchte haben sicherlich viel Aufsehen erregt, da seit .

„Es sieht so aus, als ob viele Filme, die ich mache, neu gemacht werden“, sagte Dunst über Spider-Man: No Way Home. „Es ist wie ein laufendes Thema für mich.“

Spider-Man: No Way Home startet am 17. Dezember 2021 in den Kinos.


Ryan Leston ist Unterhaltungsjournalist und Filmkritiker für IAPN. Du kannst ihm folgen Twitter .