Mad Men: Staffel 4 Review

War dies das bisher beste Jahr?

Hinweis: Spoiler für alle Verrückte Männer : Staffel 4 Folgen.
Ja, diese Show hat immer noch 'es' und noch mehr. Staffel 4 war ein weiteres großartiges Jahr für Verrückte Männer , und am Ende vielleicht sogar der bisher beste für die Show – was schon was sagt, wenn man bedenkt, wie hoch die Messlatte bisher gelegt wurde.

'Wer ist Don Draper ?' war der erste Satz der Staffel, und wir verbrachten die nächsten dreizehn Folgen damit, diese Frage zu untersuchen. Was wir sahen, war beunruhigend, da Don, ehrlich gesagt, ein Chaos war. Der Typ hatte in der Vergangenheit viele Hindernisse zu überwinden, aber normalerweise wirkte er so cool und selbstbewusst. Hier brach er vor unseren Augen zusammen. Das zwanglose Bürotrinken, über das wir alle gerne scherzen Verrückte Männer wurde offensichtlich zu einem Problem für Don, der meistens einen Drink in der Hand hielt. Und nachdem ich mich getrennt habe Betty , sein Privatleben lag in Trümmern.

Es war so bemerkenswert, als Don zu einem Zeitpunkt in der Saison von einem Mitarbeiter von Sterling Cooper Draper Pryce als „erbärmlich“ bezeichnet wurde, weil Sie wissen, dass er in den vergangenen Jahren so hohes Ansehen genoss. Aber Don verdiente das Etikett, da seine Handlungen so sehr gefährdet wurden und er begann, jede unausgesprochene Regel zu brechen. Es ist schwer zu entscheiden, was schlimmer ist: Don, der schlampig betrunken zu einem Kundentreffen auftaucht und sich mit schlecht durchdachten Pitches in Verlegenheit bringt (von denen er einen von einem Jobkandidaten stiehlt, den er verspottet hat), oder Don, der mit seiner Sekretärin Allison schläft. Er war vielleicht schon immer ein notorischer Frauenheld, aber Don wusste es immer besser, als im Büro herumzuspielen.
Matthäus Weiner und seine Autoren haben einen wunderbaren Job gemacht, diese ach so dunkle Zeit in Dons Leben zu zeigen und uns gleichzeitig daran zu erinnern, dass dies ein sehr talentierter, kluger Mann ist. Selbst bei diesen traurigen Aktionen sahen wir, wie großartig Don sein konnte, wenn er inspiriert wurde, wie zum Beispiel seine brillante Fälschung seines Rivalen Ted Chaugh, und wie er ihn beide dazu brachte, unnötig Geld auszugeben, und sicherstellte, dass Honda sich für SCDP entscheiden würde Werbemänner.

Jon Hamm hat in dieser Saison eine unglaubliche Leistung abgeliefert, die ihn dazu aufforderte, Don eine andere, weitaus weniger schmeichelhafte Seite zu zeigen. Aber als Don seinen Tiefpunkt erreichte, erreichten die Show und Hamm ihren Höhepunkt mit „The Suitcase“, von dem ich mit Sicherheit sagen kann, dass es nicht nur meine derzeitige Lieblingsfolge ist Verrückte Männer , aber eine der besten TV-Folgen, die ich in den letzten Jahren gesehen habe, Punkt. Konzentriert sich fast ausschließlich auf Don und Peggy , fand die Folge, dass die beiden eine emotionale, kathartische Nacht miteinander verbrachten, in der Peg ihren Mentor in seiner schlimmsten Form sah und sich dadurch umso mehr mit ihm verbunden fühlte. Hamm und Elisabeth Moos waren einfach unglaublich, in einer Folge, die hoffentlich die Reichen von Emmy verbreiten wird Verrückte Männer erstmals gegossen.

Die einzige bemerkenswerte Schwäche von Staffel 3 war die enorme Zeit, die für den Zusammenbruch von Dons und Bettys Ehe aufgewendet wurde, auf Kosten der Handlungsstränge anderer Charaktere. Nachdem dies aus dem Weg geräumt war, erschien Betty viel weniger als zuvor, obwohl ich sagen würde, dass es sich ein bisschen zu einfach anfühlte, wie schrecklich sie jetzt die ganze Zeit schien. Es ist nicht so, dass die Show nie daran gearbeitet hat, zu erklären, warum Betty so ist, wie sie ist, und das wurde auch hier angesprochen (wie in ihren Treffen mit Sallys Psychiater). Aber seien wir ehrlich, in etwa 80 % der Fälle war Betty in dieser Staffel einfach schrecklich, wodurch sie sich ein bisschen weniger „real“ fühlte als die meisten Charaktere.

Diese anderen Charaktere erhielten jedoch fast alle hervorragendes Material. Die Beziehung zwischen Peter und Don, der immer so widersprüchlich war, befasste sich in dieser Staffel mit neuen Wendungen und Wendungen, insbesondere in einer weiteren erstaunlichen Folge, „Hands and Knees“, als Don, der wegen seiner wahren Identität als Dick Whitman, der möglicherweise kurz vor der Enthüllung steht, in Panik geriet, nicht nur fragte für Petes Hilfe – er forderte sie im Grunde. Doch Pete, der einmal versucht wurde, diese Informationen gegen Don zu verwenden, half ihm letztendlich. Das machte es wunderbar zu sehen, wie Don die Schulden im Staffelfinale so gut er konnte zurückzahlte, als er Pete mit einer großen Geldsumme finanziell absicherte, die sich der neue Vater einfach nicht leisten konnte. Dieses verdrehte Hin und Her hat zwischen den beiden zu einem überraschend verständnisvollen Ort geführt, und es war faszinierend zu beobachten, wie es passiert ist.

Die Beziehung zwischen Roger und Johanna wieder aufgetaucht, aber es war noch verhängnisvoller als zuvor, wenn man bedenkt, wo sie in ihrem Leben stehen. Aber es hatte Konsequenzen, einschließlich Joans Schwangerschaft und ihrer endgültigen Entscheidung, das Baby zu behalten und ihrem Mann zu erlauben, zu glauben, dass es seins ist.

Diese Staffel hat einen sehr interessanten Job gemacht und gezeigt, wie die Zeit für diese Charaktere vergeht, als wir sahen, wie Don begann, sich vom bewunderten Playboy zum Bürowitz zu entwickeln, und Joan vom Büro-Sexpot zur wahrgenommenen nörgelnden Mutterfigur wurde. Was Roger betrifft, so begann er die Serie bereits, nachdem er sich in den saufenden, bissigen Typen, den wir kennen, schon ein wenig eingelebt hatte, aber hier gab es einen faszinierenderen Blick darauf, wie jemand wie Don jemand wie Roger werden konnte.

Staffel 2 endete mit dem Verkauf von Sterling Cooper und Staffel 3 mit Dons erstaunlichem Plan, der zur Gründung eines völlig neuen Unternehmens führte. Staffel 4 schien auf einen weiteren potenziellen Spielveränderer eines Abschlusses zuzusteuern, da SCDP Lucky Strike als Kunden verlor und das gesamte Unternehmen in Gefahr brachte. Dies erzeugte einige hervorragende Spannungen und Dramen, als wir sahen, wie die neue Firma alles tat, um sich über Wasser zu halten – und die vorletzte Folge, „Blowing Smoke“, war eine weitere herausragende Folge, als wir wieder einmal sahen, wie Don über den Tellerrand hinausschaute sein mutiger Leitartikel gegen Tabak, den er als Blitzableiter benutzte, um zu versuchen, das Unternehmen zu retten.

Okay, das eigentliche Finale hat nicht die explosiven Ereignisse geliefert, die wir vielleicht erwartet hätten – aber im Nachhinein denke ich, dass das der richtige Weg war. Dass SCDP es geschafft hat, sich über Wasser zu halten, aber weder episch zusammenzubrechen noch zu steigen, schien ein guter Weg zu sein, nach den großen Veränderungen, die uns die letzten beiden Finals gebracht haben.

Und was Don betrifft, ich war sowohl schockiert als auch fasziniert von seinen Taten. Sein aus dem Nichts kommender Vorschlag an seine (neueste) Sekretärin Megan war sowohl völlig zufällig als auch völlig charakterlich. Wir wurden die ganze Saison über daran erinnert, dass Dick Whitman die Persona von Don Draper geschaffen hatte, nur um zu sehen, wie sie fast auseinanderfiel. Aber Don hat es geschafft, einige sehr harte Zeiten zu überstehen. Vielleicht hat er im Laufe der Zeit einige Facetten an sich verbessert, aber war er jetzt ein perfekter Typ? Kaum. Das Ende signalisierte, dass Dick Whitman wieder einmal das schuf, was wir als Don Draper 2.0 bezeichnen können – einen Mann mit einer Frau, die wie der Richtige für sich und die Kinder, die er hat, zu passen scheint. Es ist natürlich eine Art traurige Wendung der Ereignisse (Don ist nicht wirklich in Megan „verliebt“, so sehr wie die Idee von Megan), aber es fühlt sich in dieser Serie vollkommen zu Hause an und ist glaubwürdig, wenn bedauerlich, Wendung der Ereignisse.

Ich kann es kaum erwarten zu sehen, was als nächstes passiert…

Also, was hältst du von Staffel 4? War es dein Favorit? Dachten Sie, es fehle? Welche Handlungsstränge sind Ihnen besonders aufgefallen? Lass es uns in den Kommentaren wissen!