Netflix enthüllt Episode 1 Titel der Live-Action-One-Piece-Serie

Langjährige Fans von One Piece werden diesen Titel wahrscheinlich wiedererkennen.

Netflix hat den Titel der ersten Folge seiner Live-Action enthüllt Ein Stück Serie, und langjährige Fans des Anime und Manga werden es wahrscheinlich wiedererkennen.

Das liegt daran, dass der Titel der Episode, Romance Dawn, auf den Ursprung von One Piece hinzuweisen scheint.

Romance Dawn wurde als One-Shot, geschrieben von One Piece-Schöpfer Eiichiro Oda, im Shonen Jump 1996 Summer Special veröffentlicht und handelt von einem jungen Piraten namens Monkey D. Ruffy, der, um es kurz und spoilerfrei zu machen, einige sehr Piraten- y Dinge. Romance Dawn ist auch der erste Bogen im Anime, der in den ersten Folgen erzählt wird.



Während der Romance Dawn-One-Shot zum Zeitpunkt seiner ursprünglichen Veröffentlichung nicht One Piece hieß, wurde er im Wesentlichen als Ursprung von One Piece übernommen. Tatsächlich wurde es schließlich in One Piece Red: Grand Characters nachgedruckt.

Nun ist unklar, ob die erste Episode der One Piece-Serie von Netflix eine Nacherzählung des Romance Dawn-Bogens sein wird oder ob der Episodentitel einfach eine Hommage an den Start der Serie ist.

Netflix kündigte die Serie bereits 2020 als Partnerschaft mit Tomorrow Studios und Shueisha an, „um die Piraten-Abenteuergeschichte von [One Piece] aus Japan einem Publikum auf der ganzen Welt zugänglich zu machen“. Netflix veröffentlichte diese Notiz von Oda, dem Autor der Manga-Serie, zum Zeitpunkt der Ankündigung:

Die Geschichte von One Piece dreht sich um die Strohhutpiraten und ihren Kapitän Monkey D. Ruffy, der, nachdem er die verfluchte Gum-Gum Devil Fruit gegessen hat, in einen Gummimann verwandelt wird. Dies gibt Ruffy die Kraft, seinen Körper über große Längen zu dehnen. Ruffy und seine Crew sind hinter dem legendären One Piece-Schatz her, denn wer ihn entdeckt, wird zum König der Piraten.

Derzeit gibt es noch kein offizielles Casting- oder Veröffentlichungsdatum, aber Steven Maeda (Lost, The X-Files) wird als Showrunner fungieren, während Oda zusammen mit Marty Adelstein und Becky Clements von Tomorrow Studios (Cowboy Bebop, Snowpiercer, Hanna ). Das Bild des Drehbuchs der ersten Folge zeigt, dass das Fernsehspiel von Matt Owens und Maeda geschrieben wurde.

Weitere Informationen zu den Live-Action-Projekten von Netflix finden Sie unter und dann auschecken .


Wesley LeBlanc ist ein freiberuflicher Nachrichtenautor und Leitfädenersteller für IAPN. Du kannst ihm folgen Twitter @LeBlancWes.