Quentin Tarantino angeblich in Gesprächen, um Folgen von gerechtfertigten Miniserien zu leiten

Der gefeierte Filmemacher könnte für ein oder zwei Episoden hinter der Kamera stehen.

Quentin Tarantino befindet sich Berichten zufolge in frühen Gesprächen, um bei einigen Episoden von Justified: City Primeval, der limitierten FX-Serie mit Timothy Olyphant als US-Marschall Raylan Givens, Regie zu führen.

Entsprechend Termin , Tarantino könnte für „ein oder zwei Folgen“ des kommenden Films auf dem Regiestuhl Platz nehmen Gerechtfertigt Miniserie, die offiziell war Anfang des Jahres grünes Licht gegeben. Das Projekt würde den gefeierten Filmemacher wieder mit dem Serienleiter Timothy Olyphant zusammenbringen, der 2019 in Tarantinos Film Once Upon a Time in Hollywood mitspielte.

Die besten und schlechtesten TV-Revivals  BEST – Twin Peaks: Die Rückkehr (Showtime)<br>
Twin Peaks kehrte auf wundersame Weise nach fast 30 Jahren für eine atemberaubende, alptraumhafte Saison voller fesselnder Traumlandschaften und kopfkratzendem Wahnsinn zurück. Sicher, es antwortete den Cliffhanger-Fans, die sie nie gedacht hätten's the name of the game here and there've been quite a few of them these days. Not all of them good, but many of them great. Flip through the slideshow for a look at the best of the bunch (and a few of the worst).  BEST - Will & Grace (NBC)<br>
Eric McCormack, Debra Messing, Sean Hayes und Megan Mullally kehrten alle mit intaktem Comic-Timing zurück, um sich nach all den Jahren immer noch scharf auf die BFFs Will, Grace, Jack und Karen einzulassen. NBC erweiterte nicht nur die Reihenfolge der Folgen für Staffel 2, sondern erneuerte die Show für Staffel 3. Wie Roseanne es tun muss, ignorierte Will & Grace die Ereignisse aus dem Staffelfinale während des ursprünglichen Laufs, um die Wiederbelebung zum Laufen zu bringen.'d see get solved, but it wrapped things up with an entirely new "WTF?" puzzle. 17 Bilder  BEST – Gilmore Girls: Ein Jahr im Leben (Netflix)<br>
Gilmore Girls's Russel T. Davies - along with writers Mark Gatiss, Steven Moffat, Paul Cornell and Rob Shearman - featured the same lead character but a different actor (the first of the new era Doctors being Christopher Eccleston). Of course, the very nature of the iconic rogue Time Lord meant that any new incarnation would involve a regeneration and a new form. David Tennant, Matt Smith, Peter Capaldi, and Jodie Whittaker followed as the leads with the series still going strong today.   BEST - FUTURAMA (Comedy Central)<br>
Nachdem FOX es 2003 abgesagt hatte, Matt Groening ' revival season on Netflix brought back a huge number of original cast members - from leads Lauren Graham and Alexis Bledel to side characters and bit roles - while successfully executing a worthy new and complete chapter in the story. It would be very surprising if Netflix didn't order another "Year in the Life" of Lorelai and Rory. 's super-sharp space satire Futurama eventually came back in "occasional movie special" limbo. But Comedy Central finally brought it back fully with new seasons, and with the entire original voice cast in tow, delivering laughs and heartache like only it could.

Wie der Bericht feststellt, ist Tarantino auch ein begeisterter Fan von Elmore Leonard, dem verstorbenen Autor, der die Fire in the Hole-Novelle geschrieben hat, die schließlich zum Ausgangsmaterial der Justified-Serie von FX wurde. Der Regisseur hat im Laufe seiner Karriere mehrere von Leonards Titeln ausgewählt und sogar den Rum Punch-Roman des Autors in den Film Jackie Brown von 1997 adaptiert.



FXs Justified-Spinoff basiert auf einem anderen von Leonards Werken, dem Roman City Primeval: High Noon in Detroit aus dem Jahr 1980, obwohl in diesem Fall Olyphants Charakter die zentrale Rolle übernehmen wird. Seine Wege werden sich mit Clement Mansell kreuzen, „einem gewalttätigen, soziopathischen Desperado, der Detroits Besten schon einmal durch die Finger geschlüpft ist und dies erneut anstrebt“.

In der Logline der Show heißt es: „Mansells Anwältin, die beeindruckende Carolyn Wilder aus Motor City, hat die feste Absicht, ihre Mandantin zu vertreten, auch wenn sie sich zwischen Polizistin und Krimineller wiederfindet, wobei sie auch ihr eigenes Spiel im Gange hat. Diese drei Charaktere machen sich auf den Weg ein Kollisionskurs in klassischer Elmore-Leonard-Manier, um zu sehen, wer es lebend aus City Primeval schafft.'

Die ursprüngliche Justified-Serie lief von 2010 bis 2015 und zeigte Olyphant in jeder Folge. Der Schöpfer von Justified, Graham Yost, ist an Bord, um City Primeval mit Dave Andron und Michael Dinner als Co-Showrunner zu produzieren. Dinner wird auch als Lead Director für die neue limitierte Serie fungieren, die acht Jahre dauern wird nachdem Givens Kentucky verlassen hatte .


Adele Ankers-Range ist freiberufliche Autorin für IAPN. Folge ihr auf Twitter.