Träger

Mutierte Pflanzendinger sind in den Träger eingedrungen. Achtung, Code Veronica!

Ich werde ehrlich zu Ihnen sein. Ich bin wahnsinnig verliebt in Resident Evil: Code Veronika . Wenn Sie mich fragen würden, welches Spiel da draußen die Chance hat, die Dreamcast in Japan ins Rampenlicht zu rücken, würde ich das wohl nicht sagen Shen Mue . Nö, Code Veronika wird wahrscheinlich das magische Spiel sein, das die Menschen in Japan dazu bringt, auf Segas gestörtes System aufmerksam zu werden (ich würde auch erwähnen Sakura-Kriege , aber das würde die Hälfte unseres Publikums verärgern). Das Spiel ist schön, actiongeladen, dramatisch und gruselig wie die Hölle.

So auch Träger eine Chance haben, beim Dreamcast-Publikum etwas zu bewirken? Nachdem ich einen kürzlichen Build des Spiels durchgespielt hatte, musste ich eine große Summe ausgeben Jawohl . Jalecos Survival-Horror-Versuch sieht bisher gut aus und schafft es tatsächlich, dem Genre, das Capcom vor Jahren auf die PlayStation zurückgebracht hat, einige einzigartige Gameplay-Elemente hinzuzufügen.

Der Titel verrät alles, was man über die Geschichte wissen möchte. Dieses Spiel findet auf einem Schiff statt, einem Träger namens Heimdal. Auf dem Schiff ist eine Art Ausbruch aufgetreten, und die menschliche Besatzung wurde von einem Virus befallen, das sie in seltsame Pflanzen-Mensch-Hybride verwandelt. Sie werden zweifellos darauf hinarbeiten, herauszufinden, warum und wie diese Transformation wirksam wurde, damit Sie versuchen können, sie zu stoppen, bevor sie zu weit geht.

Sie haben von Anfang an die Kontrolle über einen Charakter namens Jack, der gerade auf dem Deck des Flugzeugträgers erwacht. Dankbar, am Leben zu sein, nachdem Sie den Hubschrauberunfall Ihres Lebens erlebt haben, und nachdem Sie miterlebt haben, wie Ihr fliegender Kumpel durch die Hände eines Mutanten starb, stellen Sie fest, dass auf diesem besonderen Schiff nicht alles in Ordnung ist.



An diesem Punkt übernimmst du die Kontrolle über Jack, bahnst dir deinen Weg durch das Schiff, entdeckst Schlüssel, findest hier und da Waffen und Munition – typisch Resident Evil Sachen, so scheint es. Auch die Steuerung ist ähnlich BETREFFEND , mit links/rechts auf dem D-Pad drehen Sie Ihren Charakter und nach oben/unten bewegen Sie Ihren Charakter vor und zurück. Die Ähnlichkeiten scheinen hier jedoch zu enden Mantel ausgestattet hat Träger mit genügend originellen Funktionen, sodass Sie, sobald Sie es gespielt haben, über das Spiel für sich sprechen werden und nicht im Vergleich zu einem anderen Titel.

Der erste große Unterschied liegt in der Form der Grafik. Alles wird komplett in 3D gerendert Träger , ähnlich im Stil wie das, was wir gerade sehen Code Veronika . Jaleco hat es geschafft, die Echtzeitanzeige gut zu nutzen, um schnelle Kamerawechsel, minimale Ladezeiten und eine gelegentlich umherziehende Kamera zu ermöglichen, die der Figur folgt. Es ist auch alles glatt, mit einer konstanten Aktualisierung von 60 Bildern pro Sekunde, komplett mit vielen Details, die den Umgebungen geboten werden. Ich würde nicht sagen, dass es so gut aussieht Code Veronika , aber Sie werden definitiv beeindruckt sein, wenn Sie es in Aktion sehen. Jaleco arbeitet auch an dynamischer Beleuchtung und Umgebungseffekten für den Titel. In den folgenden Aufnahmen können Sie einige davon in Aktion sehen.

Die vollständige 3D-Engine wird in einer innovativen Funktion voll ausgenutzt, die alles auf eine Ego-Perspektive umschaltet - mit einem Twist. Wie die Geschichte sagt, sind einige der Charaktere, die wie Menschen aussehen, keine wirklichen Menschen – einige haben tatsächlich ein bisschen von der schrecklichen Pflanzentransformation in sich, aber das Virus ist so früh, dass Sie keinen physischen Unterschied sehen können. Ein Charakter gibt Jack früh eine Schutzbrille, mit der Sie beim Tragen feststellen können, was sicher ist und was nicht. Wenn Sie die Brille tragen, wechselt das Spiel in eine Ego-Perspektive, in der Sie die Umgebung scannen. Bewegen Sie das Fadenkreuz über einen Mutanten und eine „GEFAHR“-Meldung blinkt auf dem Bildschirm. Bewegen Sie das Fadenkreuz über einen Menschen und eine „SICHER“-Meldung bestätigt Ihnen, dass alles in Ordnung ist.

Dies wäre in einem Spiel mit vorgerenderten Hintergründen unmöglich, und ich kann Ihnen versichern, dass die Verwendung der Brille eine aufregende Erfahrung ist – selbst wenn Sie die Natur der Kreatur kennen, die Sie scannen. Schauen Sie sich unbedingt die Videos und Bilder für diesen Artikel in Aktion an.

Mit diesen Innovationen, die das Genre in einen Dreamcast-würdigeren Zustand versetzen, zusammen mit hochwertiger Sprachausgabe, die tatsächlich auf Japanisch ist (zum Glück hat Jaleco beschlossen, das Spiel von diesem überstrapazierten B-Movie-Ding fernzuhalten) und einer spielbaren Frau Charakter namens Jessifer, der an verschiedenen Stellen im Spiel mit Jack interagieren wird, so wie es aussieht Träger wird sich als würdige Alternative erweisen Code Veronika . Leider scheint der Zeitpunkt der Veröffentlichung des Spiels es in direkten Wettbewerb mit dem erwarteten Capcom-Titel zu stellen. Echte Spieler erkennen jedoch ein gutes Spiel, wenn sie es sehen, und nach dem, was ich bisher darüber gespielt habe, Träger sollte von Fans des Survival-Horror-Genres sehr geschätzt werden.

-- Anoop Gantayat, IAPNDC