Unbeholfene Rezension

Wut, Wut gegen das Hupen am Licht.

Verwirrt startet in den US-Kinos am 21. August.
Unhinged ist ein formelhafter, aber leicht fesselnder B-Movie-Thriller, der von einer zeitgemäßen und universell nachvollziehbaren Prämisse und einer (besser als dieser Film es verdient) Leistung von Russell Crowe als hitzköpfigem Bösewicht angetrieben wird. Die Kraft des Road-Rage-Szenarios des Films besteht darin, dass es jedem passieren kann: Eines Tages hakt man die falsche Person im Verkehr ab und es folgen gefährliche Konsequenzen, wie es hier zwischen der geschiedenen Mutter Rachel (Caren Pistorius) und Crowes „The Man“ passiert. (wie ihm in Rechnung gestellt wird, aber er wird an einer Stelle auch als Tom Cooper bezeichnet). Es ist dieses erschreckende Gefühl, etwas Schreckliches oder Gewalttätiges zu sehen, das tatsächlich im wirklichen Leben passieren könnte, das den Zuschauer fesselt, selbst wenn die fadenscheinige Handlung und die nächsten Schritte des Bösewichts immer vorhersehbarer werden. Die gruseligsten Monster stammen nicht aus einer anderen Dimension oder der Unterwelt; Sie können aus Ihrer eigenen Heimatstadt kommen und neben Ihnen fahren und einen schlechten Tag haben und nur nach einer Entschuldigung suchen, um jemand anderen für ihre wahrgenommene Übertretung gegen sie zu schnappen und zu bestrafen. In der Tat wird sich die Prämisse von Unhinged für einige vielleicht als etwas zu realistisch erweisen, wenn man bedenkt, wie viele Einzelgänger in den letzten Jahren Mordserien begangen haben, oder für jeden, der seine eigenen nervenaufreibenden Zusammenstöße mit unbeständigen Fahrern hatte.

Aber Unhinged wirft wirklich nur Fragen auf, manchmal nicht einmal besonders tiefgehende, darüber, warum diese Art von Verhalten passiert, und kratzt an der Oberfläche dessen, was einen Jedermann in einen Boogeyman verwandeln würde. Und es ist diese Zurückhaltung, wirklich tiefer zu graben, anstatt sich nur auf die Jagd und die Bestrafung zu konzentrieren, die der Bösewicht gegen unsere Heldin verhängen will, die Unhinged davon abhält, etwas Besonderes zu sein – und Crowes intensive, aber nicht besonders aufschlussreiche Leistung, die Unhinged wahrscheinlich davon abgehalten hat zu einem weiteren Direkt-zu-Video-Eintrag, der in einer Streaming-Warteschlange oder einem Schnäppchenkorb vergraben ist. Als sein Ziel macht Caren Pistorius Rachel zugänglich und sympathisch, aber nicht ohne ihre Fehler. Aber wie Tom hat auch sie nicht viel Tiefe, da sie nur da ist, um besorgt, wütend oder verängstigt auszusehen. Unhinged bringt einen kurzen sozialen Kommentar über die Wut, die die Gesellschaft durchdringt, über Unhöflichkeit und die Unfähigkeit, sich zu entschuldigen, und macht vage Bemerkungen zum Nachdenken -Stück-Themen wie toxische Männlichkeit und weiße männliche Wut, aber es hat wirklich nichts Aufschlussreiches über eines von ihnen zu sagen, das Falling Down nicht schon vor fast 30 Jahren gemacht (und besser gemacht) hätte.

Als Thriller ist Unhinged eher wie ein Slasher-Streifen aus den 80ern strukturiert, aber mit Crowe als schwermütigem, bitter depressivem und geschiedenem Riff mittleren Alters über das unerbittliche, maskierte Monster, das sich seinen Weg durch die Opfer stampft, zuschlägt und schneidet. Es gibt ein paar Wendungen und einige gut ausgeführte Verfolgungsjagden, aber der Film beginnt mit einem feurigen, wirklich bösen Doppelmord, der alles, was Tom / The Man als nächstes tut, trotz der schieren Brutalität, die er entfesselt, im Vergleich dazu etwas weniger wirkungsvoll und beeindruckend erscheinen lässt. Es ist die Art von Versatzstück, auf die andere Filme normalerweise aufbauen würden, aber hier ist es eine Szene, die der Rest des Films einfach nicht übertreffen kann.

Unhinged wendet auch einen besonders blöden Trick an, der darin besteht, dass Sie an einer Stelle Ihre Telefon-App finden, wodurch sich der Film veraltet anfühlt, wie ein Thriller aus den Aughts, in dem das Aufkommen von Smartphones, iPads und Apps „Heureka!“ erzeugt. Momente für Helden, um ihre Gegner zu überlisten. Jetzt scheint es genau das zu sein, was es ist, ein Gimmick, das dazu gedacht ist, die Charaktere einfach aus einer Ecke zu schreiben. Es trägt nur dazu bei, dass sich Unhinged trotz seiner verworrenen Versuche, relevant zu sein, wie ein Film aus der Vergangenheit anfühlt. Von Negan bis Thanos: Schurken, die denken, dass sie Retter sind  THANOS (Wunder' favor by slaughtering mass amounts of people. Some wanted to turn everything to ash so that a new world could rise up while others simply wanted to rid the realm of pesky overpopulation and/or perceived threats to the social order. They were villains... who thought they were saviors! <b>Warning: Some spoilers for Avengers: Infinity War follow...</b>  RA's Avengers: Infinity War)<br>
Once moving from planet to planet, culling the populations so to preserve resources and curb overpopulation, the Mad Titan found a shortcut to his grand goal by tracking down all six Infinity Stones. With them he could eliminate half the life in the entire universe in an instant - thinning the herd so that life itself, overall, could survive. So that what happened to his home world, a place that fell to ruin when the populous grew too large, wouldn't happen everywhere. 13 Bilder  RED SKULL UND ARNIM ZOLA (Captain America 1 & 2)<br>
Als die Köpfe hinter dem Zweiten Weltkrieg's The Walking Dead)<br>
Once the world fell to zombies, there was nothing but madness and mayhem. It was everyone for themselves with no law and order in sight. Until Negan, with a few swings of his barbed-wire bat, instituted a system of servitude and gratitude. Hell, he even called his group of zompocalypse shakedown artists the Saviors because he truly believed he was saving people...from themselves. 
  JOHN DOE (Sieben)<br>
Während die meisten Bösewichte auf dieser Liste große Denker sind, die bereit sind, Menschen für das zu töten, was sie für ein höheres Gut halten, Seven'S AL GHUL (Numerous comics, movies, and TV shows)<br>
No matter how you take your Ra's -  be it comics, movies, TV shows, or video games - the exalted leader of the ancient League of Assassins (or Shadows) is ever-watchful. Waiting in the wings, with an immortal presence, to see if any one civilization grows too big and too corrupt for its own good. Then it's time to reduce that city to rubble and start anew. Ra's is always willing to unleash cold calamity to ensure a "better world." 's version of the ancient organization HYDRA, and then later the genius underneath HYDRA's infiltration of SHIELD, Red Skull and Arnim Zola believed that humanity would never survive if it possessed too much freedom. People needed to be ruled and regulated by those who wielded extreme power and - in the case of Zola - a sinister A.I. algorithm that could predict all potential threats to HYDRA and eliminate them in one fell swoop.  's purposefully anonymous John Doe was out to heinously murder people in order to save everyone's eternal souls. By setting up gruesome death tableaus based on the Seven Deadly Sins, JD hoped to teach us all a lesson about the dangers of violating God's law.

Urteil

Russell Crowe schnauft und schnauft und bläst, äh, brennt das Haus nieder in Unhinged, einem Thriller mit Verfolgungsjagden nach Zahlen und einer Frau in Gefahr. Mit jedem anderen Schauspieler in der bedrohlichen Hauptrolle wäre „Unhinged“ ein Fernsehfilm oder eine Direktveröffentlichung gewesen, aber Crowe und ein paar gut ausgeführte Actionszenen schaffen es immer noch, das Interesse des Zuschauers über die im Wesentlichen 90-minütigen Genrefüller aufrechtzuerhalten Material. Der Film scheint zu glauben, dass er etwas Tieferes über Gesellschaft und Gewalt zu sagen hat, als er es tut, was im Grunde genommen nur darauf hinausläuft, wen Sie im Verkehr anpissen.