Universal Studios und Konami vereinen sich

Universal und Konami bilden eine globale strategische Allianz, die die NATO nur bedrohen könnte.

Universal Studios und Konami gaben heute bekannt, dass sie eine globale strategische Allianz bilden, um Spiele der aktuellen und der nächsten Generation zu entwickeln, zu vermarkten und zu vertreiben. Gemäß den Bedingungen der Vereinbarung wird Konami Spiele vertreiben und vermarkten, die von Universal Interactive Studios auf der Grundlage der Universal Studios-Franchises produziert und entwickelt wurden.

Die Liste der Franchises umfasst derzeit The Mummy, Universal Studios Monsters, Dr. Seuss' How the Grinch Stole Christmas und Woody Woodpecker.

„Die Allianz mit Konami verschafft UIS unvergleichliche globale Marketing- und Vertriebsmöglichkeiten“, sagt Jim Wilson, Senior Vice President und General Manager von Universal Interactive Studios. „Wir freuen uns, das starke internationale Marketing und den starken Vertrieb von Konami mit den erstklassigen Eigenschaften von Universal für den Massenmarkt zusammenzubringen. Diese Partnerschaft wird Konami für viele Jahre ein unglaublich starkes und vielfältiges Produktportfolio bieten“, sagt Kazumi Kitaue, Managing Director von Konami Co. Ltd.

UIS hat die Entwicklung bereits von der reinen PlayStation auf PC und sogar Dreamcast verlagert. Und obwohl sie keine offiziellen PS2-Ankündigungen gemacht haben, haben sie erklärt, dass sie tatsächlich Pläne haben, für andere Plattformen der nächsten Generation zu entwickeln.