Valve präsentiert neuen „Knuckles“-VR-Controller mit individuellem Finger-Tracking

Valve kann Ihre Hände zum Klatschen bringen.

Valve hat uns einen besseren Einblick in seinen Virtual-Reality-Controller gegeben Dampf Community-Seite. Entwicklungskits für den Controller namens Knuckles werden direkt von Valve.The an die Entwickler verschickt Steamseite ist Ein Leitfaden für Entwickler, der ihnen hilft, die Treiber für die Knuckles-Entwicklerkits zu synchronisieren und einzurichten, aber er zeigt auch einige der Funktionen des Controllers, einschließlich der Fingerverfolgung.

Für Entwickler, die die Controller in die Hände bekommen, warnt Valve: „Die Fingerverfolgung wird in einem unkalibrierten Zustand initialisiert und wird sehr schlecht sein“, was einen Kalibrierungsprozess erfordert, aber der unkalibrierte Zustand frisch aus der Verpackung wird „als vorübergehende Maßnahme betrachtet“ und gewonnen keine Auswirkungen auf Produktionseinheiten. Knuckles Controller von Valve

Knuckles Controller von Valve

Der Finger-Tracking-Test beinhaltet das Öffnen von SteamVR Home und das Prüfen, ob Sie „dem Entwickler fünf Fingerhände geben“. Der Effekt ist ziemlich cool, wenn man ihn in Aktion sieht, wie hier kurzes Video von Fox Buchele von Owlchemy Labs.Zusätzlich zu den normalen Knöpfen, die Controller haben auch Tasten mit kapazitiven Sensoren, und die Fingersensoren sind auch kapazitiv. Die Ein/Aus-Tasten der ersten Versionen von PS4 und Xbox One sind kapazitiv. Wenn Sie Ihre Konsole also jemals versehentlich eingeschaltet haben, wissen Sie, wie empfindlich sie bei Berührung sind.

Vom Design her sehen sie ähnlich aus wie die Oculus Touch-Controller , aber mit einem anderen und vermutlich teureren Ansatz für immersive VR-Steuerung.
Seth Macy ist der Wochenend-Webproduzent von IAPN und möchte einfach nur dein Freund sein. Folgen Sie ihm auf Twitter @sethmacy , oder abonnieren Seth Macys YouTube Kanal.